Herzlich willkommen auf daten.null41.ch

Herzlich willkommen zum Erfassungstool von 041 – Das Kulturmagazin.
 
Bitte überprüfen Sie zuerst unter kalender.null41.ch, ob Ihre Daten nicht schon bereits erfasst wurden: kalender.null41.ch 
Füllen Sie die Basisinformationen in das Kontaktformular. Die Veranstaltung wird nach redaktioneller Bearbeitung innert wenigen Tagen im Online-Kalender auf null41.ch und – wenn fristgerecht eingereicht und den redaktionellen Kriterien entsprechend – in «041 – Das Kulturmagazin» publiziert.
Beim Auswahlfeld «Typ» belassen Sie dieses bitte bei «Veranstaltung» (Finden Sie Ihren Ort nicht? Notieren Sie ihn im Feld «Veranstalter»)
 
Ausstellungsdaten senden Sie uns bitte direkt an veranstaltungen@kulturluzern.ch.
Redaktionsschluss für «041 – Das Kulturmagazin» ist jeweils der 10. des Vormonats. Die Veranstaltungsdaten werden nach redaktioneller Bearbeitung auf kalender.null41.ch und im  «041 – Das Kulturmagazin» publiziert. Eine Publikation kann jedoch nicht garantiert werden. Die Auswahl wird von der Redaktion getroffen.
 
Der Kulturkalender ist das Herzstück von «041 – Das Kulturmagazin» und informiert über kulturelle Veranstaltungen und Ausstellungen in der Region Zentralschweiz (LU, NW, OW, UR, SZ). Seit 1. Juni 2014 erfassen wir sämtliche kulturellen Veranstaltungsdaten in einer neuen hauseigenen Datenbank. Über 600 Ausgehtipps werden pro Monat gesammelt, redaktionell aufbereitet und digital sowie – wenn fristgerecht eingereicht – im Printmedium publiziert. Gerne nehmen wir Ihre Daten in unseren Kulturkalender auf. Mit dem vorliegenden Eingabeformular können Sie diese ohne grossen Aufwand erfassen.
 
Kontaktperson Kulturkalender Stoph Ruckli, veranstaltungen@kulturluzern.ch
 

Eigenes Login beantragen
Falls Sie regelmässig und mehrere Kulturveranstaltungen melden möchten, können Sie bei uns ein eigenes Login beantragen, damit Sie die Daten direkt in unserem Tool melden und verwalten oder mit Bildern und Videos ergänzen können. Nehmen Sie mit uns Kontakt auf: veranstaltungen@kulturluzern.ch.

Benutzeranmeldung

Anzeigen

  • B-Sides Festival 2018

    Sonnenberg
  • Pillow Song Open Mic

    Chäslager Stans
  • Nani Heart

    Südpol

Do, 24. Mai 2018

24 Mai 2018 - 12:30
Donnerstag 24. Mai 2018 - 12:30
Mit Christopher Ohanian (klav)
Beschreibung: 

Chopin Préludes op 28;  Christopher Ohanian, Klavier

Kategorie: 
Nur online: 
Nein
Eintrittspreis: 
Eintritt frei
24 Mai 2018 - 18:30
Donnerstag 24. Mai 2018 - 18:30
Vortrag. Mit Franz Ulrich
Beschreibung: 

Bereits zum 5. Mal findet die Neugarten-Vortragsreihe statt.
Auch 2018 hat sich der Verein Neugarten um Vorträge zu gesellschaftskritischen Themen bemüht und hervorragende ReferentInnen dazu eingeladen. Wie immer wird die Teilnahme gratis sein - eine kleine Kollekte für die Vortragenden kann jedoch gegeben werden.
 
Ist die neuste Mobilfunkgeneration 5G für die Schweiz überlebenswichtig?
Sollen deshalb sogar die Antennengrenzwerte erhöht werden?
Und was bedeutet die Strahlung für unser Wohlbefinden und unsere Gesundheit?
Referent: Franz Ulrich, dipl. El.-Ing. ETH
 
Ort: 18:30 Uhr Führung durch den Neugarten, 19:00 Uhr Beginn Vortrag auf der Neugarten-Terrasse (bei Schlechtwetter im Neubad)
Veranstalter: Neugarten

Kategorie: 
Nur online: 
Nein
24 Mai 2018 - 18:30
Donnerstag 24. Mai 2018 - 18:30
Vortrag. Mit Bernard DuPasquier
Beschreibung: 

Bereits zum 5. Mal findet die Neugarten-Vortragsreihe statt.
Auch 2018 hat sich der Verein Neugarten um Vorträge zu gesellschaftskritischen Themen bemüht und hervorragende ReferentInnen dazu eingeladen. Wie immer wird die Teilnahme gratis sein - eine kleine Kollekte für die Vortragenden kann jedoch gegeben werden.

Kategorie: 
Nur online: 
Nein
24 Mai 2018 - 18:30
Donnerstag 24. Mai 2018 - 18:30
Konzert & Kulinarik
Beschreibung: 

Das etwas andere Wine and Dine: Drei afrikanisch inspirierte Gänge
aus der Küche des Restaurants MAHOI werden mit spannenden
Ausführungen zum südafrikanischen Wein sowie kongolesischem
Maskentanz und Perkussion ergänzt

Kategorie: 
Nur online: 
Nein
24 Mai 2018 - 18:45
Donnerstag 24. Mai 2018 - 18:45
Film. Von Hubert Charuel (F 2017)
Beschreibung: 

PETIT PAYSAN
von Hubert Charuel, F 2017, 90 Min., F/d
Pierre, ein junger Milchbauer in der französischen Provinz, hat den Bauernhof seiner Eltern übernommen. Bauer sein ist alles was er will, Bauer sein ist sein ganzes Leben! Er und seine Kollegen beobachten mit Sorge die tragischen Ereignisse im Nachbarland Belgien, wo eine „Rinderseuche“ ganze Existenzen vernichtet hat. Pierre’s Schwester ist Tierärztin und überwacht den Viehbestand der Bauern in der Umgebung. Nichts will Pierre mehr, als seinen Hof und seine Tiere schützen.

Kategorie: 
Nur online: 
Nein
24 Mai 2018 - 19:00
Donnerstag 24. Mai 2018 - 19:00
Konzert. Mit Margrit Garlic
Beschreibung: 

Ob einfach ein Feierabend Bier genossen wird, oder aber die Chance genutzt, die lang vergessene Welt der Cocktails wieder aufleben zu lassen – Viertel vor Fritig bietet alles, was sonst nur noch selten zu finden ist und leitet mit gemütlicher Bar-Stimmung und leckeren Tapas das näher rückende Wochenende ein.

Eintritt frei

 

Veranstalter: 
Kulturzentrum Galvanik
Kategorie: 
Nur online: 
Nein
24 Mai 2018 - 19:00
Donnerstag 24. Mai 2018 - 19:00
Musikgespräch
Beschreibung: 

Für die performative Ausstellungsintervention im Kunstpavillon Luzern folgen Timo Ullmann (*1987, lebt und arbeitet in Zürich und Aarau und Marco Baltisberger (*1987, lebt und arbeitet in Luzern) ihrem Gedankenexperiment, den Raum – und spezifisch den Raum im und um den Kunstpavillon – als interaktives Speichermedium zu denken. Vor Ort entwickeln sie während mehrerer Wochen akustische und visuelle Interventionen und verweben diese zu einer ortsspezifischen, raumgreifenden Komposition. Die auditive Ebene wird via Smartphone-Applikation erlebbar, welche die Besucher*innen im Raum verortet und die Klänge über Kopfhörer abspielt. Auf einem konzentrisch angelegten Weg werden die Besucher*innen – ähnlich der Nadel auf einem Plattenspieler – um den Pavillon, durch die Ausstellungsräume und durch virtuelle Sphären geleitet. So trägt die audiovisuelle Komposition zu einem Raumerlebnis bei, in dem sich Verschiebungen in der Wahrnehmung von Raum und Zeit abspielen können und eine Erweiterung des physischen in den virtuellen Raum entsteht. Das von den Künstlern entworfene Koordinatennetz ihrer Komposition wird durch die Bewegung der Besucher*innen physisch nachgezeichnet und gerät vielleicht gar ab und zu aus den Fugen.

Kategorie: 
Nur online: 
Nein
24 Mai 2018 - 19:30
Donnerstag 24. Mai 2018 - 19:30
Acht Anlässe an acht Locations. www.stimmen-festival.ch/wohnzimmer-konzerte
Beschreibung: 

Das 14. Stimmen Festival eröffnet am Donnerstagabend 24. Mai 2018 mit einem besonderen Ohrenschmaus: In Ettiswil und vier Nachbarsgemeinden (Grosswangen, Willisau, Wauwil und Nebikon) finden gleichzeitig insgesamt acht Wohnzimmerkonzerte statt. Die Gastgeber freuen sich, zahlreiche Besucher bei sich zu Hause begrüssen zu dürfen. Sichern Sie sich früh Tickets, um ein ganz besonderes Konzert in einem intimen Ambiente erleben zu können.
Die Wohnzimmer Konzerte haben keinen festen Preis. Es wird eine Türkollekte gesammelt. Tickets müssen trotzdem bestellt werden.
Der Festival-Pass gilt auch für die Wohnzimmer-Konzerte, jedoch muss trotzdem eine Reservation erfasst werden. Für Besucher mit Festival-Pass fällt dann die Kollekte weg.

Kategorie: 
Nur online: 
Nein
24 Mai 2018 - 20:00
Donnerstag 24. Mai 2018 - 20:00
Performance
Beschreibung: 

(ort) ist ein neuer Ort in Emmenbrücke

(ort)  ist ein Kunstort

(ort)  ist ein Performanceort

(ort)  ist ein Diskursort

(ort)  ist Mittagstisch

(ort)  ist Treffpunkt

(ort)  ist Werkstatt

(ort)  ist Labor

(ort)  ist verbindend

 

Immer am Donnerstag Mittagstisch, einmal im Monat Performanceabend

 

 

Der ORT ist umgeben von Kunstschaffenden, StudentInnen, umgeben von Baustellen, umgeben von neuen Ideen. Umbruch liegt in der Luft, Umbruch ist angesagt. Mit dem (ort)  wollen wir mittun und Luzern Nord in eine neue Ära begleiten und diese mitprägen. Uns ist es ein Anliegen der Performancekunst einen eigenen Ort zu geben, einen Ort, der für performative Projekte reserviert ist. 

Veranstalter: 
Veranstalterinnen: Karina Herrera, Judith Huber, Silvia Isenschmid
Kategorie: 
Nur online: 
Nein
Eintrittspreis: 
Kollekte
24 Mai 2018 - 20:00
Donnerstag 24. Mai 2018 - 20:00
Theatersport. Improtheater
Beschreibung: 

Inspiriert durch Vorgaben aus dem Publikum liefern sich zwei Teams einen rasanten Wettbewerb um die besten improvisierten Theaterszenen. Durch den Abend führt eine unbestechliche Moderation während ein virtuoser Pianist das Geschehen auf der Bühne musikalisch begleitet. Theatersport mit Improphil ist Kult - jede Vorstellung eine Uraufführung, Premiere und Derniere zugleich! Improphil wurde 1999 gegründet und zählt zu den renommiertesten Schweizer Ensembles für Theatersport und Improvisationstheater.

Youtube: 
https://www.youtube.com/watch?v=hZNkQ5DRFm4
Veranstalter: 
Theater Improphil Luzern
Kategorie: 
Nur online: 
Nein
Eintrittspreis: 
CHF 30.-/ CHF 20.- ermässigt
24 Mai 2018 - 20:00
Donnerstag 24. Mai 2018 - 20:00
«Leistung.Karriere.Scheisse». Theater
Beschreibung: 

Wir leben in einer Leistungsgesellschaft. Von allen, die sich am gesellschaftlichen Leben beteiligen wollen wird Leistung verlangt. Sei es in der Ausbildung, bei der Arbeit oder einfach im Alltag. Wer nichts leistet ist auch nicht viel wert. Leistung ist aber auch ein Grundbedürfnis des Menschen und wird eng mit Begriffen wie Glück, Selbstverwirklichung oder Selbstwert verknüpft.
Wir leben aber auch in einer Erfolgsgesellschaft. Schlichte Leistung allein reicht nicht aus. Sie muss mess- oder wenigstens sichtbar sein. Mit den Kommunikationsmöglichkeiten von Social Media eröffnet sich auch eine riesige, mitunter globale Konkurrenz, in der Leistungen verglichen und bewertet werden. Oftmals muss nicht mal mehr etwas geleistet werden. Erfolg stellt sich mittlerweile schon durch Prominenz ein. Das alte Credo: Wer Erfolg haben will, muss etwas leisten. Oder umgekehrt: Wer Leistung erbringt wird mit Erfolg belohnt. Diese Aussagen treffen heute nur noch bedingt zu. Für eine erfolgreiche Karriere sind soziale Herkunft und (oft dadurch bedingte) Ausbildungsmöglichkeiten genauso wichtig wie Leistung.
Das Resultat aus den oben umrissenen Mechanismen ist ein allgegenwärtiger Druck, der insbesondere junge Menschen durch den Alltag begleitet. Sei es in der Ausbildung, bei der Arbeit oder in sozialen Belangen; jedes Individuum ist einem Druck ausgesetzt, sich selbst nach seinen Möglichkeiten zu verwirklichen.
Mit «Leistung. Karriere. Scheisse.» versuchen sich die Jugendlichen Spieler*innen von actNow dieses Drucks anzunehmen. Sie reflektieren ihre eigene Situation und begeben sich auf soziale Feldforschung in ihrem Umfeld. Im Zentrum stehen sie selbst, mit ihren Leistungen, die sie täglich erbringen müssen, dem Druck, dem sie stündlich ausgesetzt sind und ihren Vorstellungen von einem erfolgreichen Leben.

Veranstalter: 
actNow Jugendtheater des VorAlpentheaters
Kategorie: 
Adresse/Ort (wenn oben nicht auffindbar): 
Theater Pavillon Luzern, Spelterinweg 6, 6005 Luzern
Nur online: 
Nein
Eintrittspreis: 
15/25 CHF
24 Mai 2018 - 20:00
Donnerstag 24. Mai 2018 - 20:00
«Kapital». Musical. Von Karl Marx. Regie: Michel Schröder
Beschreibung: 

Das Kapital wird oft zitiert und kaum gelesen, ist anmassend, visionär und immer noch brandaktuell. Karl Marx beschreibt darin, wie das System eine Gesellschaft etabliert, welche uns Rollen vorgibt und Zwängen unterwirft. Im Bemühen, einerseits den Rollen gerecht zu werden und andererseits den Zwängen zu entkommen, stürzen wir von einem Dilemma ins andere. Das Musical, massentauglich und vielfach erprobt, ist das perfekte Format, nicht bloss um diesen Dilemmata beizukommen, sondern um ihnen im besten Fall etwas abzugewinnen. Mit den Mitteln der Bühnenkunst – singend, spielend und tanzend – mit einem süffigen, unterhaltsamen und abgründigen Abend, feiern wir den Abgesang auf den Kapitalismus. — Nach der musikalischen Auseinandersetzung mit dem Nationalmythos Tell (2015) nehmen sich der Komponist Ilja Komarov und die Dramaturgin Trixa Arnold das Monumentalwerk Das Kapital von Karl Marx vor. Bereits als junger Student der Ökonomie in der damaligen Sowjetunion hat sich Ilja Komarov mit Marx beschäftigt. Gemeinsam mit Trixa Arnold hat er nun aus dem 2000-seitigen Werk ein Libretto kondensiert. Mit dem Regisseur Michel Schröder verbindet Ilja Komarov und Trixa Arnold eine langjährige vielseitige Zusammenarbeit. Als Kopf der Gruppe kraut_produktion ist er bekannt für seine kompromisslosen, instinktiven und hochmusikalischen Arbeiten. http://www.sudpol.ch/#31356

Origin ID: 
31356
Nur online: 
Nein
Eintrittspreis: 
CHF 15
24 Mai 2018 - 20:30
Donnerstag 24. Mai 2018 - 20:30
Improvisers Talkshow. Live Drawing, Musik
Beschreibung: 

Sibylle Irma live drawing / Christof Zurbuchen, alto-cl./efx

Erprobtes Zusammenspiel. Aber erstmals nur im Duo. Höhlenmalerei im Jetzt. Swing im Strich. Archaisches Heute. Bis die Strukturen rauchen.

Kategorie: 
Nur online: 
Nein
24 Mai 2018 - 20:30
Donnerstag 24. Mai 2018 - 20:30
Konzert. Neue Volksmusik, Jazz
Nur online: 
Nein
24 Mai 2018 - 20:30
Donnerstag 24. Mai 2018 - 20:30
Leitung: John Voirol, Roberto Bossard
Nur online: 
Nein
Eintrittspreis: 
Kollekte
24 Mai 2018 - 20:30
Donnerstag 24. Mai 2018 - 20:30
Konzert. Chanson, Rock, Pop
Beschreibung: 

Die Chansonniers der gepflegten Unterhaltung beehren die Kneipe! Gute Rock- und Popmusik von Bowie bis Zappa - charismatisch und energiegeladen gespielt - mit Glamour präsentiert: das sind Langue Erotique. Mit ihrem Mix aus franzosischen Chansons, rockigen Balladen und eigenen Songs, gekonnt verpotpourrisiert, begeistern Melk Thalmann (Gesang, E-Gitarre) und Patrick Habermachenr (Piano, Gesang) ihre Zuhörer. Grosses Entertainment auf kleiner Bühne!
www.langueerotique.com

Kategorie: 
Nur online: 
Nein
Eintrittspreis: 
Eintritt frei, Kollekte
24 Mai 2018 - 20:30
Donnerstag 24. Mai 2018 - 20:30
«Morgen nach der Arbeit». Theater. Regie: Sophie Stierle
Beschreibung: 

Der Leitende Angestellte, verheiratet, ein Kind, wohnhaft in einem Reiheneinfamilienhaus im suburbanen Raum, Fahrer eines silbergrauen deutschen Wagens der gehobenen Mittelklasse, bringt es nicht fertig, seiner Frau die Nachricht von seiner Kündigung mitzuteilen. Vielmehr fährt er morgens wie bisher von zu Hause los, um danach aber in einem Restaurant Zeitungen zu lesen, Mittag zu essen und Wein zu trinken. Den Nachmittag verbringt er im Auto schlafend in einem Parkhaus. Die Tragödie nimmt ihren Lauf...
In ihrem neuesten Projekt geht die Luzerner Gruppe Zell:stoff dem Phänomen von Familienauslöschungen nach. Der Mitnahmesuizid der gesamten Familie ist bislang fast ausnahmslos ein Männermonopol. Aber warum tun Männer dies? Hängt das mit dem Selbstbild des leistungsfähigen Brötchenbringers zusammen? Handelt es sich um persönlich motivierte Taten oder um ein gesellschaftliches Phänomen?
Wir freuen uns sehr nach «Der Weg der Lachse» (2015) eine weitere Koproduktion mit dieser starken und wichtigen «Stimme» der freien Luzerner Theaterszene im Kleintheater zu realisieren. Wobei der eigentliche Theaterabend dieses Mal draussen vor der Tür stattfindet. Soviel sei verraten: Das Publikum erwartet eine ganz besondere Busfahrt. Text: Dominik Busch; Regie: Sophie Stierle; Spiel: Patric Gehrig, Julia Schmidt, Jürg Plüss; Bühne und Kostüm: Saskya Germann; Video: Kevin Graber; Licht: Alessandro Paci; Koproduktion: Kleintheater Luzern.

Kategorie: 
Nur online: 
Nein
24 Mai 2018 - 21:00
Donnerstag 24. Mai 2018 - 21:00
Konzert. Blues, Rock, World
Beschreibung: 

Bombino kommt zurück in den Südpol Luzern. Und das in einer speziellen Formation: dieses Mal präsentiert uns der Musiker aus dem Niger seinen heissen «Desert Rock», wie er seinen Output selbst nennt, reduziert und vorwiegend akustisch. Mit Gitarre anstatt Gewehr macht er sich stark für die Unabhängigkeit der Tuareg. So wird sein Sound immer wieder aufgewirbelt durch Passion. Heiss, leidenschaftlich und hoffnungsvoll – wir freuen uns, nach dem Auftritt anno 2014, auf das zweite Konzert Bombinos bei uns. Und das just zum Sommerbeginn. http://www.sudpol.ch/#31374

Youtube: 
N_xPHhOhZh0
Kategorie: 
Origin ID: 
31374
Nur online: 
Nein
Eintrittspreis: 
CHF 20
24 Mai 2018 - 21:00
Donnerstag 24. Mai 2018 - 21:00
Party. Salsa
Beschreibung: 

Salsa con el DJ Samuel

Zu heissen Salsa-Rhythmen jeden Donnerstag bis tief in die Nacht die Hüften schwingen – das ist die legendäre Noche Cubana im Konzerthaus Schüür! Die DJs Mingo, Samuel, Theo und Ivan verstehen ihr Handwerk und lassen mit auserlesenen Salsa-Tunes die feierwütigen Gäste auf der Tanzfläche schwitzen. Der Eintritt ist wie immer frei! http://www.schuur.ch/?#event-2971

Kategorie: 
Origin ID: 
2971
Nur online: 
Nein
Eintrittspreis: 
Gratis
24 Mai 2018 - 21:00
Donnerstag 24. Mai 2018 - 21:00
Mit Valerio Moser, Kilian Ziegler u. a.
Kategorie: 
Nur online: 
Nein
24 Mai 2018 - 21:00
Donnerstag 24. Mai 2018 - 21:00
Party. Pop
Beschreibung: 

Meuko! Meuko! ist das Solo-Projekt der taiwanesischen Produzentin und Sängerin Pon, die sich bereits als Frontfrau der lokalen Indie-Szenegröße The Shine & Shine & Shine & Shine einen Namen machte. Weit weg von den pop-orientierten Klängen ihrer früheren Band, bewegt sich die vielseitige Musikerin in ihren aktuellen Produktionen hin zu einem abstrakt futuristischen Sounddesign hin.
Komplexe Beats treffen dabei auf ephemere Vocal-Fragmente und vielschichtige Geräuschcollagen, die das faszinierende Chaos der Megacity Taipei widerspiegeln. Meuko! Meuko! ist Teil des pulsierenden, pan-asiatischen Undergrounds, dessen ersten Schallwellen endlich auch in Europa zu spüren sind. 

Kategorie: 
Nur online: 
Nein