Die schwarze Null

Do, 12. Oktober 2017

19:30

Die schwarze Null

«Zentralschweizer Reportage» von Erwin Koch. Theater. Regie: Ivna Zic
Theaterstr. 2
6003 Luzern
041 228 14 14
Theaterstr. 2
6003 Luzern

Der Mensch und seine Schuld. Bei Zeitgenossen, Gönnern und Göttern. Moralisch, ökonomisch oder emotional: Die Bilanz bleibt unausgeglichen, gestern wie heute. Als zeitgenössisches Echo auf «Die schwarzen Spinne» richten wir den Blick auf unbesungene Helden der Zentralschweiz und ihre unheroischen Kämpfe mit dem Berg, der Steuererklärung, der Liebe und anderen Zumutungen. Am Fusse grosser Berge, in kleinen Dörfern, eng verbunden leben und lieben sie. Verschwenden sich oder sparen sich zu Tode. Und behalten doch in grösster Not ihre Würde. Ihre Geschichten wollen wir erzählen, mit Hilfe von einem, der sie so genau und so zärtlich beobachtet wie kein anderer. Der Luzerner Journalist Erwin Koch erzählt mit seinen Reportagen archaische und alltägliche Geschichten aus der Region. Regisseurin Ivna Žic schafft - mitten auf der Bühne des Theaters - eine theatrale Klangkomposition, die im Fremden das Vertraute aufspürt und beobachtet.