Ausstellung

21 Mai 2018 - 14:00
Montag 21. Mai 2018 - 14:00
Finissage
Beschreibung: 

Das Werk der Schweizer Künstlerin Vera Rothamel ist vielfältig – hinsichtlich Medium, Techniken und Wirkungsweisen. Ob Tafelbild, Rauminstallation, Arbeiten im öffentlichen Raum oder Lithografie, stets spielen Überlagerungen, Überschneidungen, Mehrschichtigkeiten, Durchsichten, Einsichten und bewusst evozierte Zwischenräume die entscheidende Rolle.
Essentieller Bildprotagonist in Vera Rothamels Malerei ist die Farbe und ihre Wirkung. In der Kornschütte Luzern zeigt sie im Mai ein Zusammenspiel von Tafelbild und Rauminstallation. Diese beiden Elemente treten mit dem Raum und den Betrachtern in einen Dialog: Bilder im Raum.
Tafelbilder, Lithografien und Folien sind, wie alle Bildelemente, wesentlich durch die Schichtung und die dadurch erreichte Gleichzeitigkeit mehrerer Bildebenen geprägt: Vordergrund wird zu Hintergrund und tritt an anderer Stelle wieder in das unmittelbare Blickfeld des Betrachters. Raum und einzelne Objekte bewegen sich in einem dynamischen Verhältnis.
Unweigerlich stellt sich die Frage, welche Ein- und Anblicke sich von einem neuen Standpunkt eröffnen und welche Doppel(ein)sichten sich noch entdecken lassen. Die Wahrnehmung und das damit verknüpfte Erlebnis werden zum übergreifenden Thema.
 
Vera Rothamel wuchs in Ebikon auf und studierte nach dem Besuch der Kunstgewerbeschule Luzern von 1981 bis 1986 an der Universität der Künste in Berlin. Im Jahre 1986 schloss sie ihr Studium als Meisterschülerin von Prof. Helmut Lortz ab und begann mit der Arbeit im eigenen Atelier. Bis 1995 lebte Vera Rothamel in Berlin, dann verlegte sie ihren Arbeitsschwerpunkt in die Schweiz. Ihre Malereien, Installationen und Kunst-am-Bau-Arbeiten waren kontinuierlich in zahlreichen Ausstellungen zu sehen. Druckgrafiken und Lithographien entstanden vor allem in Zusammenarbeit mit dem Zürcher Steindruckatelier Thomi Wolfensberger. Ihre Werke sind in wichtigen zentralschweizerischen und europäischen Sammlungen vertreten.
 
www.verarothamel.ch
 

Kategorie: 
Typ: 
Nur online: 
Nein
03 Mai 2018 - 18:00
Donnerstag 3. Mai 2018 - 18:00
Vernissage. Mit András Özvegyi, Urs Bugmann
Beschreibung: 

Das Werk der Schweizer Künstlerin Vera Rothamel ist vielfältig – hinsichtlich Medium, Techniken und Wirkungsweisen. Ob Tafelbild, Rauminstallation, Arbeiten im öffentlichen Raum oder Lithografie, stets spielen Überlagerungen, Überschneidungen, Mehrschichtigkeiten, Durchsichten, Einsichten und bewusst evozierte Zwischenräume die entscheidende Rolle.
Essentieller Bildprotagonist in Vera Rothamels Malerei ist die Farbe und ihre Wirkung. In der Kornschütte Luzern zeigt sie im Mai ein Zusammenspiel von Tafelbild und Rauminstallation. Diese beiden Elemente treten mit dem Raum und den Betrachtern in einen Dialog: Bilder im Raum.
Tafelbilder, Lithografien und Folien sind, wie alle Bildelemente, wesentlich durch die Schichtung und die dadurch erreichte Gleichzeitigkeit mehrerer Bildebenen geprägt: Vordergrund wird zu Hintergrund und tritt an anderer Stelle wieder in das unmittelbare Blickfeld des Betrachters. Raum und einzelne Objekte bewegen sich in einem dynamischen Verhältnis.
Unweigerlich stellt sich die Frage, welche Ein- und Anblicke sich von einem neuen Standpunkt eröffnen und welche Doppel(ein)sichten sich noch entdecken lassen. Die Wahrnehmung und das damit verknüpfte Erlebnis werden zum übergreifenden Thema.
 
Vera Rothamel wuchs in Ebikon auf und studierte nach dem Besuch der Kunstgewerbeschule Luzern von 1981 bis 1986 an der Universität der Künste in Berlin. Im Jahre 1986 schloss sie ihr Studium als Meisterschülerin von Prof. Helmut Lortz ab und begann mit der Arbeit im eigenen Atelier. Bis 1995 lebte Vera Rothamel in Berlin, dann verlegte sie ihren Arbeitsschwerpunkt in die Schweiz. Ihre Malereien, Installationen und Kunst-am-Bau-Arbeiten waren kontinuierlich in zahlreichen Ausstellungen zu sehen. Druckgrafiken und Lithographien entstanden vor allem in Zusammenarbeit mit dem Zürcher Steindruckatelier Thomi Wolfensberger. Ihre Werke sind in wichtigen zentralschweizerischen und europäischen Sammlungen vertreten.
 
www.verarothamel.ch
 

Kategorie: 
Nur online: 
Nein
18 Mai 2018 - 18:30
Freitag 18. Mai 2018 - 18:30
Künstlerinnengespräch
Kategorie: 
Nur online: 
Nein
20 Mai 2018 - 14:00
Sonntag 20. Mai 2018 - 14:00
Energiesonntag. Mit Wetz
Kategorie: 
Nur online: 
Nein
13 Mai 2018 - 14:00
Sonntag 13. Mai 2018 - 14:00
Muttertag Spezial. Mit Wetz
Kategorie: 
Nur online: 
Nein
06 Mai 2018 - 14:00
Sonntag 6. Mai 2018 - 14:00
Spezialführung. Mit Wetz & einem Gast
Kategorie: 
Nur online: 
Nein
27 Mai 2018 - 14:00
Sonntag 27. Mai 2018 - 14:00
Spezialführung. Mit Wetz & einem Gast
Kategorie: 
Nur online: 
Nein
21 Apr 2018 bis 06 Mai 2018
Samstag 21. April 2018 - 16:00 bis Sonntag 6. Mai 2018 - 16:00
«Finale: Rückschau auf 35 Jahre Kunstschaffen». Einzelausstellung. Malerei
Beschreibung: 

Finale: Rückschau auf 35 Jahre Kunstschaffen
in den leeren Räumen des Hauses vor dessen Abbruch.
Vernissage: 21.04.2018, 16.00 Uhr
Geöffnet: Mittwoch bis Sonntag, 14.00-17.00 Uhr
Dauer:  - 06.05.2018

Kategorie: 
Verknüpfte Veranstaltungen: 
Mechtild Mathis-Jörissen
Nur online: 
Nein
21 Apr 2018 - 16:00
Samstag 21. April 2018 - 16:00
Vernissage
Beschreibung: 

Finale: Rückschau auf 35 Jahre Kunstschaffen
in den leeren Räumen des Hauses vor dessen Abbruch.
Vernissage: 21.04.2018, 16.00 Uhr
Geöffnet: Mittwoch bis Sonntag, 14.00-17.00 Uhr
Dauer:  - 06.05.2018

Kategorie: 
Nur online: 
Nein
13 Mai 2018 - 11:00
Sonntag 13. Mai 2018 - 11:00
Sonderführungen. Weitere Zeiten: 14 & 15.30 Uhr
Beschreibung: 

11 Uhr Bourbaki Panorama, Löwenplatz 11, Luzern
Geschichten von geteiltem Leid, Idealisten und dem Roten Kreuz bei der Bourbaki Armee
Spezialführung.
 
14 Uhr Bourbaki Panorama, Löwenplatz 11, Luzern
Geschichten von Kunst, Künstlern und der Konstruktion von Wirklichkeit
Spezialführung.
Im Anschluss: Musikalische Intervention mit Christov Rolla
 
15.30 Uhr Bourbaki Panorama, Löwenplatz 11, Luzern
Geschichten von Respekt, Reparaturen und der Liebe am Kulturgut
Konservatorenführung hinter die Kulissen

Kategorie: 
Nur online: 
Nein