Ausstellung

21 Okt 2018 - 15:00
Sonntag 21. Oktober 2018 - 15:00
Kurzführung & Musik. Mit Christoph Schütz & Simon Bächinger
Beschreibung: 

Warum hat es Wagner nach Luzern verschlagen und wer ging in seinem Tribschener Wohnhaus ein und aus? Erfahren Sie mehr über ein exzentrisches Künstlerleben im 19 Jhd. Führung mit Christoph Schütz und anschliessendem Klavierkonzert mit Simon Bächinger. Eintritt pro Person 10.- SFr, ohne Anmeldung weitere Informationen http://www.richard-wagner-museum.ch/~richardw/besuch/veranstaltungen/

Kategorie: 
Typ: 
Nur online: 
Nein
Eintrittspreis: 
10 CHF
30 Aug 2018 bis 29 Sep 2018
Donnerstag 30. August 2018 - 18:30 bis Samstag 29. September 2018 - 18:30
Einzelausstellung. Interdisziplinäre Installation. Mit Livia Müller, Robert Müller, Fritz Hauser. In Zusammenarbeit mit PTTH://
Beschreibung: 

Das Material Kohle ist Ausgangspunkt einer interdisziplinären Installation der Künstlerin Livia Müller, des Künstlers und Filmemachers Robert Müller und des Musikers Fritz Hauser. Sie untersuchen Kohle als skulpturales, prozesshaftes, klangliches und historisches Medium. Das Setting dient gleichzeitig als Instrumentarium für Experimente und klangliche Improvisationen.

Kategorie: 
Verknüpfte Veranstaltungen: 
Müllermüllerhauser
Nur online: 
Nein
30 Aug 2018 - 18:30
Donnerstag 30. August 2018 - 18:30
Vernissage
Beschreibung: 

Das Material Kohle ist Ausgangspunkt einer interdisziplinären Installation der Künstlerin Livia Müller, des Künstlers und Filmemachers Robert Müller und des Musikers Fritz Hauser. Sie untersuchen Kohle als skulpturales, prozesshaftes, klangliches und historisches Medium. Das Setting dient gleichzeitig als Instrumentarium für Experimente und klangliche Improvisationen.

Kategorie: 
Nur online: 
Nein
31 Aug 2018 - 18:30
Freitag 31. August 2018 - 18:30
Vernissage
Beschreibung: 

Ohne Paralleluniversum können wir eigentlich nie wissen, dass anders alles besser geworden wäre. Mit Interventionen in der Neubad-Architektur, Fotografie und Sound entwirft diese Installation eine zerfallende Zukunftsvision. Aus der Bewegung durch den Raum entwickelt sich allmählich eine Narration mit Science-Fiction-Referenzen. Und manchmal blitzen Glitches aus einer alternativen Realität auf – analog und dreidimensional.

Kategorie: 
Nur online: 
Nein
31 Aug 2018 bis 04 Okt 2018
Freitag 31. August 2018 - 19:00 bis Donnerstag 4. Oktober 2018 - 19:00
«Used Future». Einzelausstellung. Installation
Beschreibung: 

Ohne Paralleluniversum können wir eigentlich nie wissen, dass anders alles besser geworden wäre. Mit Interventionen in der Neubad-Architektur, Fotografie und Sound entwirft diese Installation eine zerfallende Zukunftsvision. Aus der Bewegung durch den Raum entwickelt sich allmählich eine Narration mit Science-Fiction-Referenzen. Und manchmal blitzen Glitches aus einer alternativen Realität auf – analog und dreidimensional.

Kategorie: 
Verknüpfte Veranstaltungen: 
Christof Steinmann
Nur online: 
Nein
13 Jul 2018 - 19:00
Freitag 13. Juli 2018 - 19:00
Vernissage. Performance: BiglerWeibel
Beschreibung: 

KEINRAUM – der kleinste Kunstraum in der Stadt. Betrieben als kuratorisches Experiment. KeinRaum lädt alle zwei Monate Künstlerinnen und Künstler ein, die sich auf die ungewöhnliche Raumsituation einlassen. Wie sie damit umgehen steht ihnen frei. Der Raum soll zu neuen Präsentationsformen und Herangehensweisen anregen. Kuratiert von Mirjam Steffen und Milena Bonderer.
 
Andreas Brunner *1988 lebt und arbeitet in Luzern und Reykjavik. Nach dem Bachelor Kunst und Vermittlung an der Hochschule Luzern studiert er aktuell in Reykjavik im Master Bildende Kunst. In seinem Schaffen lässt er sich nicht an ein bestimmtes Medium binden, sondern sucht sich je nach Idee die beste Ausdrucksform. Seine Arbeiten sind oft installativ und im Raum erfahrbar.

Kategorie: 
Nur online: 
Nein
13 Jul 2018 bis 24 Aug 2018
Freitag 13. Juli 2018 - 19:00 bis Freitag 24. August 2018 - 19:00
Sonderausstellung. Installation
Beschreibung: 

KEINRAUM – der kleinste Kunstraum in der Stadt. Betrieben als kuratorisches Experiment. KeinRaum lädt alle zwei Monate Künstlerinnen und Künstler ein, die sich auf die ungewöhnliche Raumsituation einlassen. Wie sie damit umgehen steht ihnen frei. Der Raum soll zu neuen Präsentationsformen und Herangehensweisen anregen. Kuratiert von Mirjam Steffen und Milena Bonderer.
 
Andreas Brunner *1988 lebt und arbeitet in Luzern und Reykjavik. Nach dem Bachelor Kunst und Vermittlung an der Hochschule Luzern studiert er aktuell in Reykjavik im Master Bildende Kunst. In seinem Schaffen lässt er sich nicht an ein bestimmtes Medium binden, sondern sucht sich je nach Idee die beste Ausdrucksform. Seine Arbeiten sind oft installativ und im Raum erfahrbar.

Kategorie: 
Verknüpfte Veranstaltungen: 
KeinRaum: Andreas Brunner
Nur online: 
Nein
12 Jul 2018 - 18:30
Donnerstag 12. Juli 2018 - 18:30
Finissage. Performance: Maura Wittmer
Beschreibung: 

Mirjam Steffen stellt kraftvolle und scharfe Fragen zu ihrer Rolle in der Gesellschaft. 

«Die Gegenüberstellung diesen konkreten und manchmal unbequemen, aber ehrlichen Fragen mit Bildern erzeugt beim Betrachter eine Verstärkung der Fragen oder eine Verunsicherung; denn die Fotografien liefern keine Antworten, sondern erweitern die Frage visuell, lassen sie komplexer werden und hinterfragen sie stellenweise» (guckmalkunst.ch).
Mirjam Steffen (* 1988) ist Fotografin und Künstlerin und bewegt sich zwischen spontaner Fotografie und Inszenierung. Die treibende Kraft ihrer Arbeit sind Fragen zur Gesellschaft,  Machtverhältnissen und den Möglichkeiten der Veränderung.
Sie studierte Kunst und Fotografie in Luzern und Edinburgh. Seit 2016 ist sie immer wieder auch kuratorisch tätig und hat mit NICE ihre liebe zur Musik entdeckt. Sie lebt und arbeitet in Luzern.

Kategorie: 
Typ: 
Nur online: 
Nein
25 Aug 2018 bis 14 Okt 2018
Samstag 25. August 2018 - 16:00 bis Sonntag 14. Oktober 2018 - 18:00
«Kunst mit Steindruck». Einzelausstellung
Beschreibung: 

Handwerk, präzise Beobachtung und eine textile Ästhetik zeichnen das künstlerische Werk der Willisauerin Ems Troxler aus. Neben dem Zeichnen gehören die Lithografie und Collagen mit Texten und Wörtern zu ihren bevorzugten Arbeitsweisen. 

Kategorie: 
Verknüpfte Veranstaltungen: 
Ems Troxler
Nur online: 
Nein
25 Aug 2018 - 16:00
Samstag 25. August 2018 - 16:00
Vernissage. 20 Uhr: Konzert. Mit Almut Kühne (voc) & Gebhard Ullmann (bcl, ts, electr)
Beschreibung: 

Handwerk, präzise Beobachtung und eine textile Ästhetik zeichnen das künstlerische Werk der Willisauerin Ems Troxler aus. Neben dem Zeichnen gehören die Lithografie und Collagen mit Texten und Wörtern zu ihren bevorzugten Arbeitsweisen. 

Kategorie: 
Nur online: 
Nein