Diverses

25 Nov 2017 - 16:00
Samstag 25. November 2017 - 16:00
Seminar, Podium, Spoken-Word-Konzert. Mit Christine Abbt, Jurczok 1001
Beschreibung: 

Wie entsteht Wahrheit? Ein Richter hält Gerichtstag über sein eigenes Vergehen. Kleists Lustspiel ist ein Klassiker der Literatur. Er stellt das Rechtssystem und Dorfrichter Adam als Instanz der Wahrheitsfindung auf den Prüfstand und entlarvt die Sprache als hochgradig unzuverlässige Mittlerin, die so viel verschleiert, wie sie verrät. Um von seinem nächtlichen Besuch bei Eve abzulenken, drechselt Dorfrichter Adam eloquente Verschleierungen und fabriziert dreiste Unterstellungen. Doch seine Unwahrheiten sind redselig: Da verrät die Lüge mehr, als es ein Geständnis vermag.
Kleist wurde in seinem Leben von vielen Sprach-­ und Wahrheits­krisen gemartert. In unserer medial vermittelten Welt sind wir mit der Frage, ob, «was wir Wahrheit nennen, wahrhaftig Wahrheit ist, oder ob es nur so scheint», nur unwesentlich weiter. Wem trauen, wenn schon die eigenen Augen täuschen?  Bram Jansen, der bereits mit «What about Nora?» einen Klassiker für Luzern bearbeitet hat, blickt durch Kleists grüne Brille auf die Rolle der Wahrheit in Zeiten von Kant­Krise und Fake News.

Kategorie: 
Nur online: 
Nein
10 Nov 2017 - 19:00
Freitag 10. November 2017 - 19:00
Konzert & Vortrag. Mit Susannah Snow, Carmela Konrad, Martina Kral
Beschreibung: 

ArtMusic – musikalische Uraufführung und Vortrag zu Paul Klees „Doppelzelt“ mit Susannah Snow (Komponistin, Pianistin), Carmela Konrad (Gesang), Martina Kral (Vortrag), Tickets im Museum

Kategorie: 
Nur online: 
Nein
02 Nov 2017 - 18:00
Donnerstag 2. November 2017 - 18:00
Diskussionsrunde. Mit Judith Christen, Martin Wiedmer, Ronny Portmann, Dominic Cheneaux, Erich Brechbül. Moderation: Lilia Glanzmann
Beschreibung: 

«Design zum Feierabend» ergründet, was die Luzerner Designszene
von der Stadt erwartet:
Was hält sie in Luzern? Und wie wichtig ist die Vernetzung?
Hochparterre lädt ein mitzudiskutieren und schliesst mit
Apéro und Austausch in lockerer Atmosphäre. Es diskutieren
Judith Christen, stellvertretende Chefin Kultur und Sport der
Stadt Luzern, Martin Wiedmer, Vizedirektor Forschung am
Departement Design&Kunst der Hochschule Luzern, Ronny
Portmann, Designer und Szenograf, Dominic Cheneaux,
Betriebsleiter Neubad, und Erich Brechbühl, Grafikdesigner
und Initiant «Postertown». Moderation: Lilia Glanzmann,
Hochparterre.

Veranstalter: 
Hochparterre
Kategorie: 
Nur online: 
Nein
22 Nov 2017 - 18:00
Mittwoch 22. November 2017 - 18:00
Spezialführung
Beschreibung: 

Immersive Spezialführung durch die gleichnamige Sonderausstellung mit der Hochschule Luzern – Design & Kunst.

Veranstalter: 
Bourbaki Panorama
Kategorie: 
Nur online: 
Nein
05 Nov 2017 - 11:00
Sonntag 5. November 2017 - 11:00
«Das Frauenbild und sein Wandel in der Schweiz des 19. Jahrhundert». Spezialführung
Veranstalter: 
Bourbaki Panorama
Kategorie: 
Nur online: 
Nein
18 Nov 2017 - 13:00
Samstag 18. November 2017 - 13:00
Akt Photography, Contemporary Art, Photo/Audio/Video Show. Mit Conny Burri, Stefan Bammert, Marcus Knüsel
Beschreibung: 

Conny Burri - Akt Photography
Stefan Bammert - Contemporary Art
Marcus Knüsel - Photo/Audio/Video Show

Kategorie: 
Nur online: 
Nein
25 Nov 2017 - 12:00
Samstag 25. November 2017 - 12:00
www.zhbluzern.ch
Kategorie: 
Nur online: 
Nein
12 Nov 2017 - 17:00
Sonntag 12. November 2017 - 17:00
16. lesbischwules Filmfestival Luzern. www.pinkpanorama.ch. 10 Jahre PinkBar (im Kinofoyer)
Beschreibung: 

Draussen ist es kalt und grau. Leider sind die Tage viel zu kurz und die Nacht bemächtigt sich mit klammfeuchten Klauen des allzu spärlichen Tageslichts.
 
Wie tröstlich ist es dann, einen Ort der Zuflucht, der Wärme und Gemütlichkeit zu haben. Einen Ort, an dem mann und frau einfach sein kann, entspannen, sich austauschen, sich daheim fühlen können.
Seit zehn Jahren ist die PinkBar beim PinkPanorama Filmfestival ein solcher Ort. Eingefleischte PinkPanorama-Gäste möchten diesen Treffpunkt mit den warmen, pinkigen Lichtsäulen nicht mehr missen: intensive Gespräche und feine Getränke, eine bunte Community aus der ganzen Zentralschweiz (und darüber hinaus).
 
«Jeder braucht ein Zuhause» ist ein wichtiger Satz des Protagonisten Aung Myo Min im Menschenrechtsfilm aus Myanmar. Er hat sein Zuhause mehr als zwanzig Jahre lang verlassen müssen. Für den schwulen Menschrechtsaktivisten wäre eine Rückkehr in sein Heimatland lebensbedrohlich gewesen.
Mit der spritzigen Culture-Clash-Komödie «Signature Move» eröffnen wir das Festival und bringen pakistanisch-muslimische Kultur mit mexikanischer zusammen, und das im multikulturellen Chicago. Humorvoll wird die Sprachlosigkeit zwischen den Generationen thematisiert.
 
Dass manche Schönheit unvergänglich ist, zeigt der Film «Chavela» über die grandiose mexikanische Sängerin Chavela Vargas, die zeitlebens offen lesbisch lebte, Frida Kahlo und Ava Gardner den Kopf verdrehte und 2012 im Alter von 93 Jahren starb.
 
Wer hat sich nicht schon mal gewünscht, dass eine Leinwandfigur real im Kino auftauchen möge? Pures Festivalfeeling bieten wir euch mit «Juwelia», der Hauptfigur aus Rosa von Praunheims neuem Film, der uns einen spannenden Einblick ins Berliner Neukölln gibt. Stefan Stricker alias Juwelia wird Gast sein beim PinkPanorama. Wir zeigen den Film als Schweizer Erstaufführung.
Ein Stück queere Lebensrealität aus Israel und Palästina vermittelt «In Between». Eine ganz besondere Frauen-WG in Tel Aviv zeigt uns, wie wichtig gelebte Frauensolidarität sein kann.
Berührende Bilder aus Yorkshire könnt ihr bei «God’s Own Country» geniessen und eintauchen in die herbe Schönheit dieser Gegend Englands mit ihren zurückhaltenden Bewohnerinnen und Bewohnern: im Zentrum ein junger Bauer und sein rumänischer Saisonnier. Ebenfalls in England spielt die eindrückliche Geschichte von «Just Charlie», dem Vierzehnjährigen, für den sich eine Karriere als Profifussballer abzeichnet, wäre da nicht der Umstand, dass er sich als Frau fühlt.
 
Natürlich dürfen auch Kurzfilme und spannende Gesprächsrunden beim Festival nicht fehlen. Kommt vorbei, seid dabei, feiert mit uns und taucht ein in andere Welten. Wir freuen uns auf viele Begegnungen, einen intensiven Austausch und Filme, die unter die Haut gehen.
 
Wir heissen euch herzlich willkommen.
 
Euer PinkPanorama-Team

Kategorie: 
Nur online: 
Nein
30 Nov 2017 - 20:00
Donnerstag 30. November 2017 - 20:00
Performance & Konzert
Beschreibung: 

Das audiovisuelle Projekt der Sängerin Sarah Reid, des Komponisten Tomek Kolczynski und den Videokünstlern Niculin Barandun und Brigitte Fässler orientiert sich an der multimedialen Arbeit von Laurie Anderson, in deren Zentrum das Geschichtenerzählen steht. Die Geschichten der 24-jährigen, englischsprachigen Sarah Reid kreisen um Themen wie Erinnerung, religiöser Fundamentalismus, Rassismus und Sexualität. Die Musik von Tomek Kolczynski kreiert stimmungsvolle Klangräume aus Endlosschlaufen, Geräuschen und Kirchenorgeln. Dieser Soundtrack gepaart mit der hypnotischen Stimme von Sarah Reid und den geheimnisvollen Projektionen von Brigitte Fässler und Niculin Barandunost erschaffen eine multimediale Traumwelt. Im September 2017 wurde die Produktion am Fantoche Festival (Royal Fish) uraufgeführt und ist jetzt auf verschiedenen Theater- und Konzertbühnen der Schweiz zu sehen.
TEXT / VOCAL Sarah Reid
MUSIC Tomek Kolczynski
VIDEO / PHOTO Brigitte Fässler
VIDEO / ANIMATION Niculin Barandun
ONLINE COORDINATION William Bejedi
DESIGN / WEBSITE Julian Humm
CO-PRODUCTION Daniel Wernli
CO-PRODUCTION Christoph Schön
MAKE-UP / BODYPAINTING Bouche Rouge alias Adelina
SPECIAL THANKS TO Jannik Giger

Kategorie: 
Nur online: 
Nein
29 Nov 2017 - 15:30
Mittwoch 29. November 2017 - 15:30
Deutsch lernen mit Karaoke
Beschreibung: 

Anstatt Wörter zu pauken, Verben zu konjugieren oder Adjektive zu deklarieren wird bei diesem aussergewöhnlichen Sprachkurs Deutsch auf eine spielerische Art und Weise gelernt.
Der Schlüssel dazu heisst Karaoke. Mit Spiel und Spass, wird gesungen, gerappt, gelacht und getanzt. Der Anlass steht allen offen, die sich die deutsche Sprache aneignen wollen, gerne Karaoke singen oder sich gerne mit Menschen anderer Kulturen austauschen.

Kategorie: 
Nur online: 
Nein