Kleinkunst / Cabaret

12 Jan 2018 - 20:00
Freitag 12. Januar 2018 - 20:00
«Hä...?». Comedy
Beschreibung: 

Michel Gammenthaler bringt mit seinem sechsten Comedy-Zauber-Programm gute Nachrichten: Der innere Schweinehund lässt sich überlisten, Schnelligkeit übt man am besten langsam und die Fähigkeit, sich Witze zu merken, ist nicht genetisch bedingt! Das Bühnenbild: drei Kisten. Die erste voller Bücher als Inspiration für den Kabarettisten. Die zweite voller Kartenspiele als Requisiten für den den Zauberer. Die dritte: leer, mit viel Platz für Überraschungen und Improvisation. «Hä ...?», die Reaktion auf verblüffende Tricks und schräge Gedanken des mehrfach ausgezeichneten Kabarettisten, der Einsteins Motto treu bleibt: so einfach wie möglich, aber nicht einfacher.

Michel Gammenthaler ist mit 194 cm einer der grössten Schweizer Kleinkünstler und Entertainer durch und durch. Egal ob als zaubernder Kabarettist oder als Moderator auf der Bühne, im Radio und Fernsehen – stets spürt man seinen Schalk und seine Spielfreude.

Mehr Infos: www.michel-gammenthaler.ch

CHF 39.00 / 29.00 (Studierende)

Kleintheater Luzern Bundesplatz 14 6003 Luzern Telefonnummer: 041 210 33 50

 

Veranstalter: 
Kleintheater Luzern
Nur online: 
Nein
11 Jan 2018 - 20:00
Donnerstag 11. Januar 2018 - 20:00
«Hä...?». Comedy
Beschreibung: 

Michel Gammenthaler bringt mit seinem sechsten Comedy-Zauber-Programm gute Nachrichten: Der innere Schweinehund lässt sich überlisten, Schnelligkeit übt man am besten langsam und die Fähigkeit, sich Witze zu merken, ist nicht genetisch bedingt! Das Bühnenbild: drei Kisten. Die erste voller Bücher als Inspiration für den Kabarettisten. Die zweite voller Kartenspiele als Requisiten für den den Zauberer. Die dritte: leer, mit viel Platz für Überraschungen und Improvisation. «Hä ...?», die Reaktion auf verblüffende Tricks und schräge Gedanken des mehrfach ausgezeichneten Kabarettisten, der Einsteins Motto treu bleibt: so einfach wie möglich, aber nicht einfacher.

Michel Gammenthaler ist mit 194 cm einer der grössten Schweizer Kleinkünstler und Entertainer durch und durch. Egal ob als zaubernder Kabarettist oder als Moderator auf der Bühne, im Radio und Fernsehen – stets spürt man seinen Schalk und seine Spielfreude.

Mehr Infos: www.michel-gammenthaler.ch

CHF 39.00 / 29.00 (Studierende)

Kleintheater Luzern Bundesplatz 14 6003 Luzern Telefonnummer: 041 210 33 50

 

Veranstalter: 
Kleintheater Luzern
Nur online: 
Nein
10 Jan 2018 - 20:00
Mittwoch 10. Januar 2018 - 20:00
«Hä...?». Comedy
Beschreibung: 

Michel Gammenthaler bringt mit seinem sechsten Comedy-Zauber-Programm gute Nachrichten: Der innere Schweinehund lässt sich überlisten, Schnelligkeit übt man am besten langsam und die Fähigkeit, sich Witze zu merken, ist nicht genetisch bedingt! Das Bühnenbild: drei Kisten. Die erste voller Bücher als Inspiration für den Kabarettisten. Die zweite voller Kartenspiele als Requisiten für den den Zauberer. Die dritte: leer, mit viel Platz für Überraschungen und Improvisation. «Hä ...?», die Reaktion auf verblüffende Tricks und schräge Gedanken des mehrfach ausgezeichneten Kabarettisten, der Einsteins Motto treu bleibt: so einfach wie möglich, aber nicht einfacher.

Michel Gammenthaler ist mit 194 cm einer der grössten Schweizer Kleinkünstler und Entertainer durch und durch. Egal ob als zaubernder Kabarettist oder als Moderator auf der Bühne, im Radio und Fernsehen – stets spürt man seinen Schalk und seine Spielfreude.

Mehr Infos: www.michel-gammenthaler.ch

CHF 39.00 / 29.00 (Studierende)

Kleintheater Luzern Bundesplatz 14 6003 Luzern Telefonnummer: 041 210 33 50

 

Veranstalter: 
Kleintheater Luzern
Nur online: 
Nein
22 Dez 2017 - 20:00
Freitag 22. Dezember 2017 - 20:00
«Matterhorn Mojito». Comedy
Beschreibung: 

Der Setzer und die Buchbinderin sind verschwunden, dafür haben wir jetzt die Naildesignerin und den Kommunikationsexperten. Mit schönen Fingernägeln Stuss reden – ist das ein Fortschritt? Zwei Millionen Flüchtlinge stehen an der Grenze Europas, und wir rufen nach der Armee. Wer hat Angst vor einer Armee, die mit einem Sackmesser bewaffnet ist mit einem Zapfenzieher dran? Wer dauernd fordert, dass sich die Ausländer hier anpassen, übersieht, dass man sich an die Schweizer überhaupt nicht anpassen kann! Wo auf der Welt kann man im dreckigen Pullover in die Oper, aber muss bei den Nachbarn an der Silvesterparty die Schuhe ausziehen? Burkaverbot, bittesehr, aber nur bei gleichzeitiger Burkapflicht für Walter Wobmann.

Einmal mehr redet Lorenz Keiser einen Klartext, der Ihrem Kopf und Ihrem Zwerchfell gut tut. Ein wichtiges Satire-Update für Ihr Komik-Betriebssystem!

Von und mit: Lorenz Keiser
Regie: Massimo Rocchi
Mehr Infos: www.lorenzkeiser.ch

CHF 45.00 / 35.00 (Studierende)
Gönnervorstellung: Fr, 22.12. / CHF 10.00 Ermässigung

Kleintheater Luzern Bundesplatz 14 6003 Luzern Telefonnummer: 041 210 33 50

 

Veranstalter: 
Kleintheater Luzern
Nur online: 
Nein
21 Dez 2017 - 20:00
Donnerstag 21. Dezember 2017 - 20:00
«Matterhorn Mojito». Comedy
Beschreibung: 

Der Setzer und die Buchbinderin sind verschwunden, dafür haben wir jetzt die Naildesignerin und den Kommunikationsexperten. Mit schönen Fingernägeln Stuss reden – ist das ein Fortschritt? Zwei Millionen Flüchtlinge stehen an der Grenze Europas, und wir rufen nach der Armee. Wer hat Angst vor einer Armee, die mit einem Sackmesser bewaffnet ist mit einem Zapfenzieher dran? Wer dauernd fordert, dass sich die Ausländer hier anpassen, übersieht, dass man sich an die Schweizer überhaupt nicht anpassen kann! Wo auf der Welt kann man im dreckigen Pullover in die Oper, aber muss bei den Nachbarn an der Silvesterparty die Schuhe ausziehen? Burkaverbot, bittesehr, aber nur bei gleichzeitiger Burkapflicht für Walter Wobmann.

Einmal mehr redet Lorenz Keiser einen Klartext, der Ihrem Kopf und Ihrem Zwerchfell gut tut. Ein wichtiges Satire-Update für Ihr Komik-Betriebssystem!

Von und mit: Lorenz Keiser
Regie: Massimo Rocchi
Mehr Infos: www.lorenzkeiser.ch

CHF 45.00 / 35.00 (Studierende)
Gönnervorstellung: Fr, 22.12. / CHF 10.00 Ermässigung

Kleintheater Luzern Bundesplatz 14 6003 Luzern Telefonnummer: 041 210 33 50

 

Veranstalter: 
Kleintheater Luzern
Nur online: 
Nein
20 Dez 2017 - 20:00
Mittwoch 20. Dezember 2017 - 20:00
«Matterhorn Mojito». Comedy
Beschreibung: 

Der Setzer und die Buchbinderin sind verschwunden, dafür haben wir jetzt die Naildesignerin und den Kommunikationsexperten. Mit schönen Fingernägeln Stuss reden – ist das ein Fortschritt? Zwei Millionen Flüchtlinge stehen an der Grenze Europas, und wir rufen nach der Armee. Wer hat Angst vor einer Armee, die mit einem Sackmesser bewaffnet ist mit einem Zapfenzieher dran? Wer dauernd fordert, dass sich die Ausländer hier anpassen, übersieht, dass man sich an die Schweizer überhaupt nicht anpassen kann! Wo auf der Welt kann man im dreckigen Pullover in die Oper, aber muss bei den Nachbarn an der Silvesterparty die Schuhe ausziehen? Burkaverbot, bittesehr, aber nur bei gleichzeitiger Burkapflicht für Walter Wobmann.

Einmal mehr redet Lorenz Keiser einen Klartext, der Ihrem Kopf und Ihrem Zwerchfell gut tut. Ein wichtiges Satire-Update für Ihr Komik-Betriebssystem!

Von und mit: Lorenz Keiser
Regie: Massimo Rocchi
Mehr Infos: www.lorenzkeiser.ch

CHF 45.00 / 35.00 (Studierende)
Gönnervorstellung: Fr, 22.12. / CHF 10.00 Ermässigung

Kleintheater Luzern Bundesplatz 14 6003 Luzern Telefonnummer: 041 210 33 50

 

Veranstalter: 
Kleintheater Luzern
Nur online: 
Nein
19 Dez 2017 - 20:00
Dienstag 19. Dezember 2017 - 20:00
«Matterhorn Mojito». Comedy
Beschreibung: 

Der Setzer und die Buchbinderin sind verschwunden, dafür haben wir jetzt die Naildesignerin und den Kommunikationsexperten. Mit schönen Fingernägeln Stuss reden – ist das ein Fortschritt? Zwei Millionen Flüchtlinge stehen an der Grenze Europas, und wir rufen nach der Armee. Wer hat Angst vor einer Armee, die mit einem Sackmesser bewaffnet ist mit einem Zapfenzieher dran? Wer dauernd fordert, dass sich die Ausländer hier anpassen, übersieht, dass man sich an die Schweizer überhaupt nicht anpassen kann! Wo auf der Welt kann man im dreckigen Pullover in die Oper, aber muss bei den Nachbarn an der Silvesterparty die Schuhe ausziehen? Burkaverbot, bittesehr, aber nur bei gleichzeitiger Burkapflicht für Walter Wobmann.

Einmal mehr redet Lorenz Keiser einen Klartext, der Ihrem Kopf und Ihrem Zwerchfell gut tut. Ein wichtiges Satire-Update für Ihr Komik-Betriebssystem!

Von und mit: Lorenz Keiser
Regie: Massimo Rocchi
Mehr Infos: www.lorenzkeiser.ch

CHF 45.00 / 35.00 (Studierende)
Gönnervorstellung: Fr, 22.12. / CHF 10.00 Ermässigung

Kleintheater Luzern Bundesplatz 14 6003 Luzern Telefonnummer: 041 210 33 50

 

Veranstalter: 
Kleintheater Luzern
Nur online: 
Nein
16 Dez 2017 - 20:00
Samstag 16. Dezember 2017 - 20:00
«Seitenwechsel». Kabarett
Beschreibung: 

Als sich die beiden Plakatkünstler im Jahre 1999 zum ersten Mal mit ihren Plakaten auf die Strasse stellten, glaubte niemand daran, dass sie in den drauffolgenden Jahren drei erfrischend- komische Programme daraus kreieren würden. Dafür bekamen sie den Deutschen Kabarett-Preis und den Deutschen Kleinkunstpreis, zwei der renommiertesten Theater-Preise in Deutschland: «Mit der von ihnen erfundenen ‹erlesenen Komik› sprengen sie mühelos alle Genregrenzen zwischen Kabarett, Theater und Literatur. Ihr nahezu unerschöpflicher Ideenreichtum, ihre punktgenaue Präzision, ihre sprach-spielerische Leichtigkeit und die philosophische Tiefe ihrer Programme sind so überraschend, phantasievoll und mitreissend, dass man nach einem Programm von Ohne Rolf süchtig nach mehr wird», schrieb die Jury des Deutschen Kabarettpreises 2015. Und ‹mehr› gibt es jetzt: In ihrem vierten Stück wechselt Ohne Rolf die Seiten – und bleibt sich trotzdem treu!

Idee / Konzept / Spiel: Jonas Anderhub und Christof Wolfisberg, Regie & Dramaturgie: Dominique Müller
Mehr Infos: www.ohnerolf.ch

CHF 39.00 / 29.00 (Studierende)

Kleintheater Luzern Bundesplatz 14 6003 Luzern Telefonnummer: 041 210 33 50

 

Veranstalter: 
Kleintheater Luzern
Nur online: 
Nein
15 Dez 2017 - 20:00
Freitag 15. Dezember 2017 - 20:00
«Seitenwechsel». Kabarett
Beschreibung: 

Als sich die beiden Plakatkünstler im Jahre 1999 zum ersten Mal mit ihren Plakaten auf die Strasse stellten, glaubte niemand daran, dass sie in den drauffolgenden Jahren drei erfrischend- komische Programme daraus kreieren würden. Dafür bekamen sie den Deutschen Kabarett-Preis und den Deutschen Kleinkunstpreis, zwei der renommiertesten Theater-Preise in Deutschland: «Mit der von ihnen erfundenen ‹erlesenen Komik› sprengen sie mühelos alle Genregrenzen zwischen Kabarett, Theater und Literatur. Ihr nahezu unerschöpflicher Ideenreichtum, ihre punktgenaue Präzision, ihre sprach-spielerische Leichtigkeit und die philosophische Tiefe ihrer Programme sind so überraschend, phantasievoll und mitreissend, dass man nach einem Programm von Ohne Rolf süchtig nach mehr wird», schrieb die Jury des Deutschen Kabarettpreises 2015. Und ‹mehr› gibt es jetzt: In ihrem vierten Stück wechselt Ohne Rolf die Seiten – und bleibt sich trotzdem treu!

Idee / Konzept / Spiel: Jonas Anderhub und Christof Wolfisberg, Regie & Dramaturgie: Dominique Müller
Mehr Infos: www.ohnerolf.ch

CHF 39.00 / 29.00 (Studierende)

Kleintheater Luzern Bundesplatz 14 6003 Luzern Telefonnummer: 041 210 33 50

 

Veranstalter: 
Kleintheater Luzern
Nur online: 
Nein
14 Dez 2017 - 20:00
Donnerstag 14. Dezember 2017 - 20:00
«Seitenwechsel». Kabarett
Beschreibung: 

Als sich die beiden Plakatkünstler im Jahre 1999 zum ersten Mal mit ihren Plakaten auf die Strasse stellten, glaubte niemand daran, dass sie in den drauffolgenden Jahren drei erfrischend- komische Programme daraus kreieren würden. Dafür bekamen sie den Deutschen Kabarett-Preis und den Deutschen Kleinkunstpreis, zwei der renommiertesten Theater-Preise in Deutschland: «Mit der von ihnen erfundenen ‹erlesenen Komik› sprengen sie mühelos alle Genregrenzen zwischen Kabarett, Theater und Literatur. Ihr nahezu unerschöpflicher Ideenreichtum, ihre punktgenaue Präzision, ihre sprach-spielerische Leichtigkeit und die philosophische Tiefe ihrer Programme sind so überraschend, phantasievoll und mitreissend, dass man nach einem Programm von Ohne Rolf süchtig nach mehr wird», schrieb die Jury des Deutschen Kabarettpreises 2015. Und ‹mehr› gibt es jetzt: In ihrem vierten Stück wechselt Ohne Rolf die Seiten – und bleibt sich trotzdem treu!

Idee / Konzept / Spiel: Jonas Anderhub und Christof Wolfisberg, Regie & Dramaturgie: Dominique Müller
Mehr Infos: www.ohnerolf.ch

CHF 39.00 / 29.00 (Studierende)

Kleintheater Luzern Bundesplatz 14 6003 Luzern Telefonnummer: 041 210 33 50

 

Veranstalter: 
Kleintheater Luzern
Nur online: 
Nein