Kleinkunst / Cabaret

13 Dez 2017 - 20:00
Mittwoch 13. Dezember 2017 - 20:00
«Seitenwechsel». Kabarett
Beschreibung: 

Als sich die beiden Plakatkünstler im Jahre 1999 zum ersten Mal mit ihren Plakaten auf die Strasse stellten, glaubte niemand daran, dass sie in den drauffolgenden Jahren drei erfrischend- komische Programme daraus kreieren würden. Dafür bekamen sie den Deutschen Kabarett-Preis und den Deutschen Kleinkunstpreis, zwei der renommiertesten Theater-Preise in Deutschland: «Mit der von ihnen erfundenen ‹erlesenen Komik› sprengen sie mühelos alle Genregrenzen zwischen Kabarett, Theater und Literatur. Ihr nahezu unerschöpflicher Ideenreichtum, ihre punktgenaue Präzision, ihre sprach-spielerische Leichtigkeit und die philosophische Tiefe ihrer Programme sind so überraschend, phantasievoll und mitreissend, dass man nach einem Programm von Ohne Rolf süchtig nach mehr wird», schrieb die Jury des Deutschen Kabarettpreises 2015. Und ‹mehr› gibt es jetzt: In ihrem vierten Stück wechselt Ohne Rolf die Seiten – und bleibt sich trotzdem treu!

Idee / Konzept / Spiel: Jonas Anderhub und Christof Wolfisberg, Regie & Dramaturgie: Dominique Müller
Mehr Infos: www.ohnerolf.ch

CHF 39.00 / 29.00 (Studierende)

Kleintheater Luzern Bundesplatz 14 6003 Luzern Telefonnummer: 041 210 33 50

 

Veranstalter: 
Kleintheater Luzern
Nur online: 
Nein
12 Dez 2017 - 20:00
Dienstag 12. Dezember 2017 - 20:00
«Seitenwechsel». Kabarett
Beschreibung: 

Als sich die beiden Plakatkünstler im Jahre 1999 zum ersten Mal mit ihren Plakaten auf die Strasse stellten, glaubte niemand daran, dass sie in den drauffolgenden Jahren drei erfrischend- komische Programme daraus kreieren würden. Dafür bekamen sie den Deutschen Kabarett-Preis und den Deutschen Kleinkunstpreis, zwei der renommiertesten Theater-Preise in Deutschland: «Mit der von ihnen erfundenen ‹erlesenen Komik› sprengen sie mühelos alle Genregrenzen zwischen Kabarett, Theater und Literatur. Ihr nahezu unerschöpflicher Ideenreichtum, ihre punktgenaue Präzision, ihre sprach-spielerische Leichtigkeit und die philosophische Tiefe ihrer Programme sind so überraschend, phantasievoll und mitreissend, dass man nach einem Programm von Ohne Rolf süchtig nach mehr wird», schrieb die Jury des Deutschen Kabarettpreises 2015. Und ‹mehr› gibt es jetzt: In ihrem vierten Stück wechselt Ohne Rolf die Seiten – und bleibt sich trotzdem treu!

Idee / Konzept / Spiel: Jonas Anderhub und Christof Wolfisberg, Regie & Dramaturgie: Dominique Müller
Mehr Infos: www.ohnerolf.ch

CHF 39.00 / 29.00 (Studierende)

Kleintheater Luzern Bundesplatz 14 6003 Luzern Telefonnummer: 041 210 33 50

 

Veranstalter: 
Kleintheater Luzern
Nur online: 
Nein
02 Dez 2017 - 20:00
Samstag 2. Dezember 2017 - 20:00
«Die Sieger». Kabarett, Poetry Slam
Beschreibung: 

Sie sind nicht so bekannt wie Roger Federer, nicht so beliebt wie Michelle Hunziker und sie füllen keine Hallen wie Divertimento. Sie haben weder «Die grössten Schweizer Talente» noch «The Voice of Germany» gewonnen. Trotzdem nennen sie sich «Die Sieger»: Lisa Catena, Dominik Muheim, Jan Rutishauser und Christoph Simon. Weil sie Sieger sind: die Sieger des Oltner Kabarett-Castings. Die Boyand-one-Girl-Group der Oltner Kabarett-Tage. In einer Welt, in der Siegertypen gefeiert werden, hinterfragen diese Sieger in ihrem ersten gemeinsamen Abendprogramm, was Gewinnen heisst. Zusammen vereinen sie sieben Poetry Slam Schweizermeistertitel, drei Sprungfedern und einen Silbernen Besen. Jetzt gehen sie gemeinsam auf Tour. Sie lustwandeln durch ihren Instrumentenpark und stehen mit ihren Sieger-Egos auf verlorenem Posten. «Leider besteht ein Publikum nicht nur aus Steinerschülern. Es überrascht uns immer wieder, wie viele Leute atonaler Holzflötenmusik gegenüber ihre Chakras nicht öffnen können.» Leichtfüssig liefern sie sich verbale Schlagabtausche, die das Gewinnen, die Stärke und die Erhabenheit demontieren.

Regie: Paul Steinmann
Mehr Infos: www.kunstprojekte.ch

CHF 33.00 / 23.00 (Studierende)

Kleintheater Luzern Bundesplatz 14 6003 Luzern Telefonnummer: 041 210 33 50

 

Veranstalter: 
Kleintheater Luzern
Nur online: 
Nein
01 Dez 2017 - 20:00
Freitag 1. Dezember 2017 - 20:00
«Club Deville». Comedy
Beschreibung: 

Der Mensch ist gläsern, das Wetter vorhersehbar, jedes Staatsgeheimnis bereits geleakt worden und du selber plauderst im Schlaf deine intimsten Wünsche aus. Transparenz und Partizipation entziehen der aufgeklärten Gesellschaft noch so jedes kleine Mysterium. Schlechte Zeiten für Geheimniskrämer und Bewahrer des Unsinns. Schade eigentlich. Doch genau hier setzt die neue Reihe «Club Deville» im Kleintheater Luzern an. Oberzampano Dominic Deville lädt zur konspirativen Kleinkunst-Séance. Seinen Gästen entlockt er Antworten zu nicht gestellten Fragen, gibt Raum dem Bodenlosen und steht Pate für unerhörten Fein- und Schwachsinn aus den unerforschten Tiefen der Bühnenkunst. Und Sie können dabei sein. Aber Achtung! In «Club Deville» ist man nicht nur Publikum, sondern Mitglied. Man schaut nicht nur zu, sondern man blickt endlich durch. Und nur wer dabei ist, wird später einmal sagen können: «Ich war dabei!» Denn «Club Deville» bietet den einzig wahren aufgeklärten Mumpitz. Alles andere ist Verschwörungstheorie. Aber nicht weitersagen!

Mehr Infos: www.dominicdeville.ch

CHF 33.00 / 23.00 (Studierende)

Kleintheater Luzern Bundesplatz 14 6003 Luzern Telefonnummer: 041 210 33 50

 

Veranstalter: 
Kleintheater Luzern
Nur online: 
Nein
22 Feb 2018 - 20:00
Donnerstag 22. Februar 2018 - 20:00
«Ei(ge)ngemachtes - eine fulminante Offenbarung». Theater
Beschreibung: 

Eine fulminante Offenbarung
 
Ein Tête-à-Tête mit den inneren Dämonen, ein entfesselnder Tanz mit selbstkreierten Beschränkungen, eine Hymne an die berauschende Lebenslust. Ein würziges, irrwitziges und ins Eingemachte dringende Theaterstück à la Rebekka Bünter.
 
Das erste Solostück von Rebekka Bünter – von der Feder bis zum Spiel selbst kreiert – wird ein kreatives Bühnenkunstwerk. Stimmungsvoll, gefühlbetont, mit aussagekräftiger Bildsprache und berührenden Klangwelten. Dies kombiniert mit gehaltvollem Text, Wortwitz und Schalk. «Ei(ge)ngemachtes» lässt das Publikum herzhaft lachen, leer schlucken, erleben und staunen.

Veranstalter: 
Rebekka Bünter Res: www.bunterbuenter.ch
Nur online: 
Nein
Eintrittspreis: 
38.-
23 Nov 2017 - 20:00
Donnerstag 23. November 2017 - 20:00
«Ei(ge)ngemachtes». Kabarett
Beschreibung: 

Eine fulminante Offenbarung
 
Ein Tête-à-Tête mit den inneren Dämonen, ein entfesselnder Tanz mit selbstkreierten Beschränkungen, eine Hymne an die berauschende Lebenslust. Ein würziges, irrwitziges und ins Eingemachte dringende Theaterstück à la Rebekka Bünter.
 
Das erste Solostück von Rebekka Bünter – von der Feder bis zum Spiel selbst kreiert – wird ein kreatives Bühnenkunstwerk. Stimmungsvoll, gefühlbetont, mit aussagekräftiger Bildsprache und berührenden Klangwelten. Dies kombiniert mit gehaltvollem Text, Wortwitz und Schalk. «Ei(ge)ngemachtes» lässt das Publikum herzhaft lachen, leer schlucken, erleben und staunen.

Veranstalter: 
Rebekka Bünter Res: www.bunterbuenter.ch
Nur online: 
Nein
Eintrittspreis: 
38.-
16 Nov 2017 - 20:00
Donnerstag 16. November 2017 - 20:00
«Ei(ge)ngemachtes». Theater
Beschreibung: 

Eine fulminante Offenbarung
 
Ein Tête-à-Tête mit den inneren Dämonen, ein entfesselnder Tanz mit selbstkreierten Beschränkungen, eine Hymne an die berauschende Lebenslust. Ein würziges, irrwitziges und ins Eingemachte dringende Theaterstück à la Rebekka Bünter.
 
Das erste Solostück von Rebekka Bünter – von der Feder bis zum Spiel selbst kreiert – wird ein kreatives Bühnenkunstwerk. Stimmungsvoll, gefühlbetont, mit aussagekräftiger Bildsprache und berührenden Klangwelten. Dies kombiniert mit gehaltvollem Text, Wortwitz und Schalk. «Ei(ge)ngemachtes» lässt das Publikum herzhaft lachen, leer schlucken, erleben und staunen.

Veranstalter: 
Rebekka Bünter Res: www.bunterbuenter.ch
Nur online: 
Nein
Eintrittspreis: 
38.-
10 Nov 2017 - 20:00
Freitag 10. November 2017 - 20:00
«Ei(ge)ngemachtes». Theater
Beschreibung: 

Eine fulminante Offenbarung
 
Ein Tête-à-Tête mit den inneren Dämonen, ein entfesselnder Tanz mit selbstkreierten Beschränkungen, eine Hymne an die berauschende Lebenslust. Ein würziges, irrwitziges und ins Eingemachte dringende Theaterstück à la Rebekka Bünter.
 
Das erste Solostück von Rebekka Bünter – von der Feder bis zum Spiel selbst kreiert – wird ein kreatives Bühnenkunstwerk. Stimmungsvoll, gefühlbetont, mit aussagekräftiger Bildsprache und berührenden Klangwelten. Dies kombiniert mit gehaltvollem Text, Wortwitz und Schalk. «Ei(ge)ngemachtes» lässt das Publikum herzhaft lachen, leer schlucken, erleben und staunen.

Veranstalter: 
Rebekka Bünter Res: www.bunterbuenter.ch
Nur online: 
Nein
Eintrittspreis: 
38.-
09 Nov 2017 - 20:00
Donnerstag 9. November 2017 - 20:00
«Ei(ge)ngemachtes». Theater
Beschreibung: 

Eine fulminante Offenbarung
 
Ein Tête-à-Tête mit den inneren Dämonen, ein entfesselnder Tanz mit selbstkreierten Beschränkungen, eine Hymne an die berauschende Lebenslust. Ein würziges, irrwitziges und ins Eingemachte dringende Theaterstück à la Rebekka Bünter.
 
Das erste Solostück von Rebekka Bünter – von der Feder bis zum Spiel selbst kreiert – wird ein kreatives Bühnenkunstwerk. Stimmungsvoll, gefühlbetont, mit aussagekräftiger Bildsprache und berührenden Klangwelten. Dies kombiniert mit gehaltvollem Text, Wortwitz und Schalk. «Ei(ge)ngemachtes» lässt das Publikum herzhaft lachen, leer schlucken, erleben und staunen.

Veranstalter: 
Rebekka Bünter Res: www.bunterbuenter.ch
Nur online: 
Nein
Eintrittspreis: 
38.-
17 Nov 2017 - 20:00
Freitag 17. November 2017 - 20:00
«Ei(ge)ngemachtes». Theater
Beschreibung: 

Eine fulminante Offenbarung
 
Ein Tête-à-Tête mit den inneren Dämonen, ein entfesselnder Tanz mit selbstkreierten Beschränkungen, eine Hymne an die berauschende Lebenslust. Ein würziges, irrwitziges und ins Eingemachte dringende Theaterstück à la Rebekka Bünter.
 
Das erste Solostück von Rebekka Bünter – von der Feder bis zum Spiel selbst kreiert – wird ein kreatives Bühnenkunstwerk. Stimmungsvoll, gefühlbetont, mit aussagekräftiger Bildsprache und berührenden Klangwelten. Dies kombiniert mit gehaltvollem Text, Wortwitz und Schalk. «Ei(ge)ngemachtes» lässt das Publikum herzhaft lachen, leer schlucken, erleben und staunen.

Veranstalter: 
Rebekka Bünter Res: www.bunterbuenter.ch
Nur online: 
Nein
Eintrittspreis: 
38.-