Konzert Popkultur

12 Okt 2018 - 18:00
Freitag 12. Oktober 2018 - 18:00
Konzert. Covers
Beschreibung: 

Eine grosse Auswahl an Covers diverser Stilrichtungen wie Country, Rock, Pop, Folk über Oldies bieten für jeden Musikgeschmack etwas. Dies macht Next Train Home zur idealen Band für jung und alt. Neben den Covers schreiben die Musiker auch eigene Songs, welche sie bei Auftritten gerne auch zwischen die bekannten Songs mischen. Mitsingen, tanzen und geniessen ist garantiert!

Line up:
Martin Nef - Gitarre
Pascal Podstransky - Piano
Kerstin Arnold - Gesang

CHF 29.00 pro Person inkl. Livemusik & Häppli‘s

Eintritt ab 16.30 Uhr
Livemusik ab 18.00 Uhr

Veranstalter: 
City Garden Hotel
Kategorie: 
Nur online: 
Nein
06 Okt 2018 - 21:00
Samstag 6. Oktober 2018 - 21:00
Konzert. Ska, Reggae, Balkan, Funk
Beschreibung: 

M‘Ghadi taufen ihre zweite EP ‚Take Two‘ im Treibhaus Luzern. 

M'Ghadi präsentieren Ihre zweite EP ‚Take Two‘ (immer noch zu hören unter https://mghadi.bandcamp.com/album/take-two-ep) und spielen sich in einem langem Set mit einigen Special Guests auch durch ihre alten (fast vergessenen) Songs.

2014 lanciert, sorgte die damals neunköpfige Band aus Luzern und Umgebung innerhalb von nur einem Jahr gehörig für Furore und konnte ihre lokale Fanbase stark erweitern.

Nach Auftritten an diversen Bandcontests (u.a. Emergenza-Final 2015 im Bierhübeli Bern) erschien 2016 die erste EP „Echoes of Reggae“. Mittlerweile als zuverlässige Live-Grösse im Raum Luzern bekannt, konnten sich die jungen Luzerner auch als Supportact nationaler Ska-Grössen wie Kalles Kaviar und Nguru beweisen. Die achtköpfige Truppe vereint eine Vielzahl an musikalischen Einflüssen, die einen wilden Stilmix irgendwo zwischen Ska-Reggae, Balkan-Brass, Funk & Hip-Hop ergeben.

Neben dem Leadsänger Fabio Landerer, singen und rappen auch Dave Schurtenberger (Euphonium/Trompete) und Fabio Pleisch (Bassposaune) ihre eigenen Songs an der Front, was das Live-Set sehr abwechslungsreich und wandelbar macht.

https://www.treibhausluzern.ch/programm/prov-fv-leo-von-pg-preaching-groove

Kategorie: 
Origin ID: 
1341
Nur online: 
Nein
Eintrittspreis: 
CHF 15 | CHF 20
10 Nov 2018 - 22:30
Samstag 10. November 2018 - 22:30
Konzert. Funk, Soul, Rock, Blues
Beschreibung: 

Einigen dürften die Funk-Lounge-Parties in der I45 noch gut in Erinnerung sein. Die Zuger Band RundFunk ist immer noch mehr oder weniger die gleiche. Die Band ist bald 20-jährig und legt immer noch grössten Wert auf gepflegte Beats, charismatische Frontstimme und knackige Hörner. Für Coverversionen hatte es im Repertoire nie wirklich Platz. Funk gemischt mit Soul und einem Schuss Rock und Blues macht ihren Sound eigen. Nach Jahren verschlägt es RundFunk wieder in die I45. Bands: Rundfunk (Zug) CHF 8.00 Türöffnung: 21.00 Uhr

Veranstalter: 
«industrie45» Jugendkulturzentrum
Kategorie: 
Webseite: 
Nur online: 
Nein
26 Okt 2018 - 21:30
Freitag 26. Oktober 2018 - 21:30
Konzert. Hip-Hop
Beschreibung: 

Rap mit Band - zeitgemäss, kritisch und echt! Live gespielte Instrumente legen den organischen Boden für die Texte von Weibello. Sechs Musiker, alle aus einem anderen Bereich, haben zusammengefunden. Es entstand das Projekt «Weibello and the gang». Die Reibung aus diversen musikalischen Einflüssen harmoniert zu einem unvergleichbaren Sound. Live überzeugt die Band mit Energie und Spontanität, lyrisch mit Reife und Cleverness.

Nach intensiven Stunden im Studio ist ihr Erstlingswerk fertig. Entstanden sind sechs ausgereifte Songs, platziert auf einer EP, die auf den Namen «Wolfgang» getauft werden soll.

Lanciert wird der Abend mit einem Akustik-Set des Winterthurer Rappers «WiiTundBreiT». An der Afterparty lädt Lokalmatador DJ CUT-EFX zum Tanzen und Verweilen ein.

Abendkasse: CHF 20.00
Vorverkauf: CHF 15.00

www.starticket.ch

Türöffnung: 21.00 Uhr

Veranstalter: 
Galvanik
Kategorie: 
Nur online: 
Nein
20 Okt 2018 - 21:00
Samstag 20. Oktober 2018 - 21:00
Konzert. Punk, Rock
Beschreibung: 

„Geh neue Wege dreh dich nicht nach hinten um, denn Punk heisst auch Veränderung!“ Seit 2014 ist Frontal (ZG) mit Keyboard und Experimentierfreude zu fünft unterwegs. Silvia (B) und Martina (K) sind zur Band gestossen und nach einer Findungsphase folgten 2015 die ersten Konzerte mit dem Highlight am Rock the Docks Festival. Die Band zeigte, dass ihr Punksound auch bei Tageslicht funktioniert. Die Musik von Frontal ist abwechslungsreicher geworden und das Songwriting konnte weiterentwickelt werden. Das Ganze mit einer deftigen Portion Punk führt zu einer explosiven Mischung. Live überzeugt Frontal mit energiegeladener Livemusik und vollem Körpereinsatz und hat es so im März bis nach Köln gebracht. Ihr Auftritt in der „Limes Bar“ war so begeisternd, dass ein Interview im OX Fanzine herausschaute und eine Mini-Wintertour Österreich/Schweiz geplant ist. Frontal 2018 probiert neues aus, eckt an und reisst mit.

Support: Butter
Butter, ein vielseitiges und gut eingeschmiertes Punkrocktrio aus Biel, sorgt für die ersten Zuckungen im Publikum. Der perfekte Auftakt für einen langen Abend.

CHF 15.00

Türöffnung: 20.00 Uhr

Veranstalter: 
Galvanik
Kategorie: 
Nur online: 
Nein
19 Okt 2018 - 20:30
Freitag 19. Oktober 2018 - 20:30
Konzert. Singer-Songwriter, Folk, Blues
Beschreibung: 

Jack Broadbent:
Wie viele Kollegen begann der junge britische Singer/Songwriter als Strassenmusiker auf der härtesten Bühne der Welt. Seine Live-Shows und sein einmaliger Stil an der Slide-Gitarre haben immens davon profitiert und heute gilt Jack Broadbent, nur wenige Jahre später, als grosser Geheimtipp der europäischen Blues & Folk Szene. Aufgewachsen im ländlichen England und inspiriert durch seinen musikalischen Vater wurde Jack schon in jungen Jahren einem breiten musikalischen Spektrum ausgesetzt. John Lee Hooker, Peter Green und Robert Johnson, aber auch Crosby, Stills, Nash & Young zählen zu seinen frühen Einflüssen, aber seinen ureigenen Stil hat er sich in erster Linie durch seine jahrelangen Erlebnisse als reisende Troubadour auf den Strassen der Welt erarbeitet. Er zog nach London und spielte dort sowohl auf der Strasse als auch im berühmten Hope & Anchor in Islington. Auftritte im Vorprogramm von Lynyrd Skynyrd, Johnny Hallyday, Robben Ford, Tony Joe White sowie mehrere ausverkaufte Headlineshows und Festivalauftritte u.a. am Jazzfestival in Montreux brachten ihm einen höheren Bekanntheitsgrad. Jack Broadbent gehört zu der neuen Generation von Künstlern, dessen Musik zwar tief im Blues verwurzelt ist, aber eindeutig neue, eigene Wege geht. Mit drei Alben in voller Länge, Dutzenden Millionen von YouTube-Views und einer Vielzahl von begeisterten Fans entwickelt sich die Karriere dieses jungen Musikers auf Hochtouren.

Dorian Sorriaux:
Sich von Musiklegenden der 60er und 70er inspirieren lassen, das geschieht vielen jungen Musikern. Den Stil der Grossen dann aber in seine ganz eigene Spielweise zu übersetzen, das ist eine Kunst, die nur wenigen gelingt. Dorian Sorriaux ist einer dieser Wenigen. 2014 stieg er mit der Rock Band Blues Pills in hohem Bogen in die Musikszene ein und bewies auf ihrem selbstbenannten Debut-Album, welch reifer und ausdrucksstarker Musiker er ist. Jetzt, nach dem Erfolg des zweiten Album der Blues Pills («Lady In Gold»), überzeugt Dorian Sorriaux mit einer neuen, überraschenden Tiefe seines Talentes: als Singer/Songwriter und mit seiner ersten Solo EP «Hungry Ghost». Nebst der beeindruckenden Produktion und den packenden Arrangements brilliert die EP mit einer Ehrlichkeit, die unter die Haut geht und das musikalische Talent von Dorian Sorriaux nicht nur als Folk, Rock und Blues Gitarrist enthüllt, sondern auch als packender Songwriter.

Abendkasse: CHF 28.00
Vorverkauf: CHF 25.00
https://www.starticket.ch/de/tickets/jack-broadbent-20181019-2100-kultur...

Türöffnung: 20.00 Uhr

Veranstalter: 
Galvanik
Kategorie: 
Nur online: 
Nein
18 Okt 2018 - 19:00
Donnerstag 18. Oktober 2018 - 19:00
Konzert. Mit Harvey Rushmore and the Octopus
Beschreibung: 

Ob einfach ein Feierabend Bier genossen wird, oder aber die Chance genutzt, die lang vergessene Welt der Cocktails wieder aufleben zu lassen – Viertel vor Fritig bietet alles, was sonst nur noch selten zu finden ist und leitet mit gemütlicher Bar-Stimmung und leckeren Tapas das näher rückende Wochenende ein.

Eintritt frei

 

Veranstalter: 
Galvanik
Kategorie: 
Nur online: 
Nein
12 Okt 2018 - 20:00
Freitag 12. Oktober 2018 - 20:00
Konzert. Metal
Beschreibung: 

Sinsaenum:
Sinsaenum bündelt die Besten der Besten zusammen und packt den Sound von 6 grossen Metal-Künstlern in eine Band. Mit «Echoes Of The Tortured» releaste Sinsaenum 2016 ihr erstes Album – die Songs darauf wurden teilweise aber bereits 1998 geschrieben. Der Plan: richtig guten Death Metal rauszuhauen! Dazu hat sich Bassist Frédéric Leclercq (ehemals Dragonforce) mit Drummer Joey Jordison (ehem. Slipknot) zusammengetan, um die Band später mit dem französischen Gitarristen Stéphane Buriez (ehem. Loudblast), dem ebenfalls aus Frankreich stammenden Bassisten Heimoth Krueger (ehem. Seth) und gleich zwei Sängern zu vervollständigen: dem ungarischen Attila Csihar (ehem. Mayhem und Sunno) sowie dem Amerikaner Sean Zatorsky (ehem. Daath und Chimaira). Das Powerlevel dieser internationalen Komposition: Explosiv!

Hatesphere:
Passender Support dazu liefert die knochenharte dänische Thrash- und Death-Metal Band Hatesphere, welche sich seit 18 Jahren in der sich schnell wandelnden und mit Konkurrenz überfüllten Metal Szene an der Spitze hält. Auch nach 9 erfolgreichen Langspielern, unzähligen Tours durch Europa, Japan, China und die USA und verschiedenen Zusammenarbeiten mit renommierten Metal-Labels, hat das Quintett nicht genug – und feiert ihren langjährigen Erfolg mit dem 10. Album, welches im Herbst erscheinen wird. Es gibt also nicht nur neuen, knallharten Sound, sondern eine doppelte, geballte Ladung Old-School, in-your-face-Metal – und Nackenschmerzen vom massiven Headbangen! Bei solch einem Doppelpack ist nichts anderes zu erwarten.

Abendkasse: CHF 42.00
Vorverkauf: CHF 38.00
https://www.starticket.ch/de/tickets/sinsaenum-usa-with-membersex-member...

Türöffnung: 19.30 Uhr

Veranstalter: 
Galvanik
Kategorie: 
Nur online: 
Nein
06 Okt 2018 - 21:30
Samstag 6. Oktober 2018 - 21:30
Konzert. Punk, Rock
Beschreibung: 

Abwärts:
Rodrigo González, Songschreiber, Sänger & Bassist der besten Band der Welt, Die Ärzte, zusammen mit Abwärts in der Galvanik Zug! Abwärts - das ist deutscher Punk: rebellisch, ohrenbetäubend und neu verpackt! Die Hamburger Rüpelrocker mischen die Szene auch nach fast 40 Jahren noch auf! 1979 gegründet geizen die vier Herren noch immer nicht mit Innovation, schmeissen elektronische Elemente mit Heavy Metal und Pop in einen Eimer und gebären so bald ihr 15 Album – stets dreckig wie zu Gründungszeiten, immer mit kritischen, dennoch gefühlvollen und zugleich sarkastischen Texten. Abwärts - das ist aneckende, ungeschminkte Direktheit, die sich nicht zähmen lässt und auf der Tour zum im Herbst erscheinenden Album auch unsere Bühne nicht verschont.

Support: The Hydden
Bei "The Hydden" treffen sich Drums und Gitarre auf halbem Weg. Und zwar so exakt, dass kein Platz für Geschnörkel bleibt. Der dritte Mann sitzt im Publikum. Melodien gibt es im Reinformat, Blues trifft Punk trifft Grunge trifft Hardrock. Die musikalische Two-Man-Army setzt mit ihren auf den Punkt gebrachten Songs ein Zeichen: Musik! Dazu ist die Band Live ein absoluter Hinhörer und -gucker, Energie und Dynamik pur!

Abendkasse: CHF 25.00
Vorverkauf: CHF 22.00
https://www.starticket.ch/de/tickets/abwarts-20181006-2130-kulturzentrum...

Türöffnung: 21.00 Uhr

Veranstalter: 
Galvanik
Kategorie: 
Nur online: 
Nein
04 Okt 2018 - 19:00
Donnerstag 4. Oktober 2018 - 19:00
Konzert. Mit Nathaje
Beschreibung: 

Ob einfach ein Feierabend Bier genossen wird, oder aber die Chance genutzt, die lang vergessene Welt der Cocktails wieder aufleben zu lassen – Viertel vor Fritig bietet alles, was sonst nur noch selten zu finden ist und leitet mit gemütlicher Bar-Stimmung und leckeren Tapas das näher rückende Wochenende ein.

Nathaje:
Singer-Songwriterin Nathaje, geboren und aufgewachsen in Brasilien, nennt seit 3 Jahren Zug ihr Zuhause. Als Geschichtenerzählerin beschreibt Nathaje in ihren Liedern Personen und das Leben um sie herum, getragen von einer feinen Beobachtungsgabe für die kleinen und grossen Gefühle des Lebens. An diesem Gig wird Nathaje einige ihrer neuen Songs aus ihrem frisch aufgenommenen Album spielen, begleitet von dem brasilianischen Gitarristen Gabriel Casagrande.

Eintritt frei

 

Veranstalter: 
Galvanik
Kategorie: 
Nur online: 
Nein