Konzert Popkultur

02 Mai 2018 - 21:00
Mittwoch 2. Mai 2018 - 21:00
Konzert. Pop, Wave
Beschreibung: 

Jakuzi entspringt einer Untergrundbewegung, die sich von der medial präsenten Musik in der Türkei abgekoppelt hat und langsam ihre Wege in die Pop-Kultur in ganz Europa findet. Mit «Fantezi Müzik» (City Slang) hat das Synth-Wave-Post-Punk-Duo ein Meisterwerk kreiert, welches die türkische Musikszene aufgemischt hat.
Der Titel ist Programm: Stellt euch David Bowie in der Türkei vor, von der lokalen Kultur in einen Fiber-Traum katapultiert, wo er mit Depeche Mode um die Wette musiziert. «Fantezi Müzik» funktioniert als eigenständiges Werk, weil sich Inspiration hier nicht zu einer inhaltslosen Kopie entwickelt hat.

Kategorie: 
Nur online: 
Nein
09 Jun 2018 - 20:30
Samstag 9. Juni 2018 - 20:30
Konzert. Folk
Beschreibung: 

Gebt dem Mann sein Instrument und er ist glücklich. Der Luzerner Sebastian Schwarz aka Into Orleans erinnert an einen einsamen Cowboy, der in den Weiten der Prärie seine Gitarre am Lagerfeuer anstimmt: Roher, reduzierter Americana inspiriert durch die Folkklänge der Sechziger und Siebziger, durchzogen von einer sanften Melancholie, die nach einer immerwährenden Rastlosigkeit schmeckt.

Kategorie: 
Nur online: 
Nein
19 Mai 2018 - 20:30
Samstag 19. Mai 2018 - 20:30
Konzert. Pop, Mundart
Beschreibung: 

Das Luzerner Trio spielt Ace Pop, eine minimale Mundart-Musik mit analogen Synthie-Sounds, tänzelnde Gitarrenriffs, und gleichmütige Beats, die herzschlaggleich den Hörer zum Mitwippen und -tanzen animieren. Dazu kredenzt man Mundarttexte, die sich lakonisch mit der Schweiz undderen abstruseren Seiten auseinandersetzen. Hermann senden mit ihren Songs ein harmonisches, beschwingtmelancholisches Grundgefühl aus, welches an Stahlberger erinnert, aber sein ganz eigenes schweizerdeutsches Popsüppchen kocht.

Kategorie: 
Nur online: 
Nein
17 Mai 2018 - 20:00
Donnerstag 17. Mai 2018 - 20:00
«Heimkehricht». Theater
Beschreibung: 

Heimkehricht ist ein schweizerdeutsches Einpersonenstück über Familie und Heimat, ohne Kitsch und Folklore, über Einen, der weggegangen ist und nicht ganz freiwillig wiederkommt. Heimkehricht erzählt mal zärtlich, mal brutal vom Abschied-nehmen-Müssen von einem dementen Vater, von Baggerunfällen am Pilatus und davon, wie man aus all dem ein Theaterstück macht. Es spielt dabei geschickt mit autobiografischen Fragmenten, fiktiven Geschichten und dokumentarischem Material aus der Innerschweiz. Agglo Nord erzählt Geschichten aus der zweiten Reihe, interessiert sich fürs Abwegige, für die Irrfahrten und Sackgassen des Lebens. Das Theaterkollektiv besteht aus dem Schauspieler und Autor Urs Stämpfli und der Filmeditorin und Regisseurin Marion Tuor. Agglo Nords Sprache ist Schweizerdeutsch. Beide Mitglieder sind Agglokinder in der Grossstadt. Puzzleteile die nicht passen. Manchmal hämmern sie sie mit der Faust hinein. Dabei ergänzen sie sich gut, weil sie aus unterschiedlichen Perspektiven auf verbindende Orte, Menschen und Dinge blicken. — Urs Stämpfli wuchs in Kriens auf. 2001 bis 2005 besuchte er die Hochschule für Musik und Theater in Zürich. Im Anschluss wurde er Mitglied bei der Company Shakespeare & Partner und zog nach Berlin. Er spielt u.a. am Maxim Gorki Theater und an der Komödie am Kurfürstendamm Berlin und ist mit Gastspielen im deutschsprachigen Raum unterwegs. Er schrieb und produzierte den Kurzfilm Pyrohans mit Andrea Zogg und Laura de Weck. 2012 gewann er den Krienser Kulturförderpreis. Er ist Mitglied des freien Theaterkollektivs Agglo Nord. Marion Tuor wuchs in Rapperswil-Jona auf und lebt seit 2001 zuerst in Dänemark und jetzt in Berlin. Sie studierte Filmmontage an der Nationalen Dänischen Filmschule in Kopenhagen. Seit 2007 schneidet sie als freie Filmeditorin Dokumentarfilme für Kino und Fernsehen sowie Spielfilme und Kurzfilme. Sie ist Mitglied des freien Theaterkollektivs Agglo Nord. http://www.sudpol.ch/#31354

Kategorie: 
Origin ID: 
31354
Nur online: 
Nein
Eintrittspreis: 
CHF 15
12 Mai 2018 - 19:00
Samstag 12. Mai 2018 - 19:00
Konzert. Punk, Rock
Beschreibung: 

Cancel (ja, ab jetzt ohne "The Sky") taufen ihre neue Platte am 12. Mai 2018 im Treibhaus in Luzern!

Mit dabei:

Unfold
Formed back in 1995, the band spent some years building its proper style in a mix of incredible metal heaviness
and massive hardcore slowness, this all twisted by a deep sense of how melodies are supposed to sounds in hell.

NOFNOG
Geradeaus nach vorne ohne Rücksicht auf Verluste: Seit nun genau 15  Jahren bleiben sich NOFNOG (NO FIGHT NO GLORY) selbst treu und brettern  über die Bühnen von Clubs und Festivals im In- und Ausland. Mit ihrem  schnellen, politischen und melodiösen Hardcore-Punkrock konnten sie  schon auf verschiedenen Touren und Festivals überzeugen und abfeiern. .  In ihren Texten zelebrieren sie auf der einen Seite, was sie alles auf  ihren Abenteuern erleben dürfen, aber sie rechnen auch mit den  Ungerechtigkeiten und Missständen unserer Gesellschaft ab und nehmen  dabei kein Blatt vor den Mund - immer am Limit und sich bewusst, dass es  für etwas Grosses nur einen kleinen Funken braucht.

| Treibhaus Luzern | We Are V | rawk.ch | Hadean-booking |

https://www.treibhausluzern.ch/programm/cancel

Kategorie: 
Origin ID: 
1102
Nur online: 
Nein
Eintrittspreis: 
VVK CH 15 | AK CHF 20
04 Apr 2018 - 20:00
Mittwoch 4. April 2018 - 20:00
Live-Musik zum Mitmachen
Beschreibung: 

 

Kategorie: 
Nur online: 
Nein
25 Apr 2018 - 20:00
Mittwoch 25. April 2018 - 20:00
Live-Musik zum Mitmachen
Beschreibung: 

 

Kategorie: 
Nur online: 
Nein
18 Apr 2018 - 20:00
Mittwoch 18. April 2018 - 20:00
Live-Musik zum Mitmachen
Beschreibung: 

 

Kategorie: 
Nur online: 
Nein
11 Apr 2018 - 20:00
Mittwoch 11. April 2018 - 20:00
Live-Musik zum Mitmachen
Beschreibung: 

 

Kategorie: 
Nur online: 
Nein
28 Apr 2018 - 21:00
Samstag 28. April 2018 - 21:00
Konzert. Avantgarde
Beschreibung: 

Kurws (post punk/ wrocław)
https://kurws.bandcamp.com/album/alarm
&
babilSABIR (installation sonore/ france)
https://soundcloud.com/julien-boudart/b-a-b-i-l-sabir-medley

Kategorie: 
Nur online: 
Nein