Lesung

10 Jul 2018 - 11:00
Dienstag 10. Juli 2018 - 11:00
Literaturfestival. www.heidegg.ch/veranstaltungen
Beschreibung: 

TALES. 19. SEETALER POESIESOMMER
2018 organisiert Ulrich Suter bereits die 19. Ausgabe des Seetaler Poesiesommers!
 
http://www.heidegg.ch/no_cache/veranstaltungen/controller/Calender/show....

Kategorie: 
Nur online: 
Nein
09 Jul 2018 - 11:00
Montag 9. Juli 2018 - 11:00
Literaturfestival. www.heidegg.ch/veranstaltungen
Beschreibung: 

TALES. 19. SEETALER POESIESOMMER
2018 organisiert Ulrich Suter bereits die 19. Ausgabe des Seetaler Poesiesommers!
 
http://www.heidegg.ch/no_cache/veranstaltungen/controller/Calender/show....

Kategorie: 
Nur online: 
Nein
08 Jul 2018 - 16:00
Sonntag 8. Juli 2018 - 16:00
Literaturfestival. www.heidegg.ch/veranstaltungen
Beschreibung: 

TALES. 19. SEETALER POESIESOMMER
2018 organisiert Ulrich Suter bereits die 19. Ausgabe des Seetaler Poesiesommers!
 
http://www.heidegg.ch/no_cache/veranstaltungen/controller/Calender/show....

Kategorie: 
Nur online: 
Nein
08 Jul 2018 - 11:00
Sonntag 8. Juli 2018 - 11:00
Literaturfestival. www.heidegg.ch/veranstaltungen
Beschreibung: 

TALES. 19. SEETALER POESIESOMMER
2018 organisiert Ulrich Suter bereits die 19. Ausgabe des Seetaler Poesiesommers!
 
http://www.heidegg.ch/no_cache/veranstaltungen/controller/Calender/show....

Kategorie: 
Nur online: 
Nein
07 Sep 2018 - 17:00
Freitag 7. September 2018 - 17:00
Lesung. Mit Lukas Dettwiler
Kategorie: 
Nur online: 
Nein
01 Jul 2018 - 20:00
Sonntag 1. Juli 2018 - 20:00
Lesung
Beschreibung: 

Mit der letzten Aufführung von «Meister Yodas Ende - Über die Zweckentfremdung der Demenz» im Casinotheater des Pantheon in Bonn hat Georg Schramm Ende Mai 2014 seine Tournee-Tätigkeit als Solokabarettist beendet. Für den Kulturhof steigt er nun noch einmal auf die Bretter, die die Welt bedeuten. Georg Schramm erweist uns beim allerersten Kulturhof Sommerfestival mit einer Lesung seiner Texte die Ehre.
www.georg-schramm.de
Reservationen: www.hinter-musegg.ch/kalender

Kategorie: 
Nur online: 
Nein
Eintrittspreis: 
CHF 40/30 Studierende
10 Okt 2018 - 18:00
Mittwoch 10. Oktober 2018 - 18:00
«Inseln. Mythos, Moderne und Tourismus von Watteau bis Manrique». Lesung & Gespräch. Mit Dora Imhof & Claude Sandoz
Beschreibung: 

Die Kunsthistorikerin Dora Imhof präsentiert ihr neues Buch Künstliche "Inseln. Mythos, Moderne und Tourismus von Watteau bis Manrique" und diskutiert mit dem Künstler Claude Sandoz über Reiseerfahrungen. (In der Ausstellung "Claude Sandoz. Ab auf die Insel!") Erwachsene: CHF 15.00 Jugendliche bis 16 Jahre und Studierende mit Ausweis: CHF 6.00 Kinder bis 6 Jahre gratis Reduziert mit AHV Ausweis / mit Gästekarte Luzern Tourismus: CHF 12.00 Gruppen ab 10 Personen pro Person: CHF 12.00 Familien (1 erwachsene Person plus Kinder): CHF 21.00 Familie (2 erwachsene Personen plus Kinder): CHF 30.00 Mitglieder der Kunstgesellschaft, Lehrpersonen Volksschulstufe Zentralschweiz sowie Dozierende und Studierende der Hochschule Luzern, Design + Kunst, Schweizer Museumspass, Raiffeisenkarte, Luzerner Museumspass, Swiss Travel System gratis

Kategorie: 
Nur online: 
Nein
22 Aug 2018 - 18:00
Mittwoch 22. August 2018 - 18:00
Buchvernissage. Mit Claude Sandoz
Beschreibung: 

Buchvernissage mit dem Künstler Claude Sandoz an der Dancing Flower Bar. (In der Ausstellung "Claude Sandoz. Ab auf die Insel!") Claude Sandoz (*1946) besucht seit 1994 den Inselstaat St. Lucia, wo er sein Werk in grossen Zyklen vorantreibt. Angeregt von der fremden Kultur, von Literatur und Philosophie kreiert Claude Sandoz raumfüllende, kleinteilige und bezaubernde Werke. Er verwebt Alltägliches mit Exotischem und Kosmisches mit Figurativem. Claude Sandoz’ überbordendes Werk findet in der Thematik von St. Lucia einen ordnenden Fokus, denn Farbigkeit, Fauna, Flora sowie die Materialien für seine Installationen sind der Insel entliehen. Erwachsene: CHF 15.00 Jugendliche bis 16 Jahre und Studierende mit Ausweis: CHF 6.00 Kinder bis 6 Jahre gratis Reduziert mit AHV Ausweis / mit Gästekarte Luzern Tourismus: CHF 12.00 Gruppen ab 10 Personen pro Person: CHF 12.00 Familien (1 erwachsene Person plus Kinder): CHF 21.00 Familie (2 erwachsene Personen plus Kinder): CHF 30.00 Mitglieder der Kunstgesellschaft, Lehrpersonen Volksschulstufe Zentralschweiz sowie Dozierende und Studierende der Hochschule Luzern, Design + Kunst, Schweizer Museumspass, Raiffeisenkarte, Luzerner Museumspass, Swiss Travel System gratis

Kategorie: 
Nur online: 
Nein
21 Jun 2018 - 19:30
Donnerstag 21. Juni 2018 - 19:30
«A Room of Ones' Own». Lesung. Einleitung: Roger Perret
Beschreibung: 

In Anlehnung an den Text "A Room of One's Own" (dt. ein eigenes Zimmer) von Virgina Woolf liest die Schauspielerin Rebekka Burckhardt Texte von Annemarie von Matt, Sonja Sekula, Else Lasker-Schüler, Gertrude Stein u.a., die eigene Sprachräume geschaffen haben. Konzept/Einleitung: Roger Perret, Publizist, Herausgeber.

Kategorie: 
Nur online: 
Nein
20 Jun 2018 - 19:30
Mittwoch 20. Juni 2018 - 19:30
«Rilkes Rose und Vrenelis Gärtli». Lyrik & Musik
Beschreibung: 

Am Anfang stand ein Essen im Garten von Annemie Lieder, der Sinser Künstlerin, und von Beat O. Iten, dem Zuger Galeristen. Gast war Urs Sibler, bis 2017 Museumsleiter in Sachseln. Dabei entwickelte sich die Idee, den verspielten und üppigen Garten ihres Wohnsitzes, dem ersten Schulhaus von Sins aus dem Jahr 1807, für einen Sommer als Ausstellungsort zu nutzen und der Öffentlichkeit zugänglich zu machen.
 
Nach weiteren Gartentreffen war klar, dass zehn Künstlerinnen und Künstler eingeladen und ein Rahmenprogramm angeboten werden sollte. Die Künstlerinnen und Künstler stammen aus dem erweiterten Raum Zentralschweiz. Damit kommt zum Ausdruck, dass es auch um einen Brückenschlag in den Kulturraum geht, der die drei Veranstalter prägt. Mit Sadhyo Niederberger aus dem benachbarten Merenschwand, heute in Aarau, ist die Ausstellung aber bestens am Standortkanton angebunden. Mit Gertrud Guyer Wyrsch und Bruno Scheuermeier werden zwei prägnante, jüngst verstorbene Kunstschaffende gewürdigt. Der Luzerner Paul Louis Meier und der in Schwyz tätige Zuger Norbert Stocker repräsentieren die etablierten Plastiker. Die Stanser Heini Gut und Barbara* schaffen, wie Sadhyo Niederberger, eigens für den Garten in Sins raumbezogene Installationen. Die Zürcher Bildhauerin Katrin Zuzakova, die Luzernerin Johanna Wüest-Peter und der Nidwaldner Rochus Lussi wiederum integrieren ihre Werke in den verwunschenen Garten im Zentrum von Sins, unmittelbar bei den heutigen Schulhäusern, beim Gemeindehaus und bei der Kirche.
Im Rahmenprogramm treten hauptsächlich Aargauer und Zuger Künstler auf. Musikalische Beiträge stammen von Christian Hartmann und von Tobias Carshey. Eine literarische Blütenlese zum Thema offeriert der Obwaldner Geri Dillier unter dem Titel „Rilkes Rose und Vrenelis Gärtli“. Beat O. Iten liest aus dem Werk des Freiämter Poeten Josef Villiger. Philipp Galizia thematisiert die Nähe zum Sinser Friedhof mit seinem Stück „Am Seil abelo“. Die Veranstaltungen finden jeweils am Mittwochabend um 19.30 Uhr Uhr statt.
 
Der Garten ist während der Ausstellungsdauer vom 16. Juni bis zum 22. Juli 2018 am Mittwoch, Freitag, Samstag und Sonntag von 15 Uhr bis 21 Uhr zugänglich.

Kategorie: 
Nur online: 
Nein