Ausstellung

28 Apr 2018 bis 06 Mai 2018
Samstag 28. April 2018 - 00:39 bis Sonntag 6. Mai 2018 - 00:39
Sonderausstellung
Beschreibung: 

Seit 2008 bietet das akku Kinderatelier viel Kreatives für Kinder von 3 bis 12 Jahren. Die Werkzwerge werkeln jede Woche was das Zeug hält, die Samstagsmorgenkinder malen und drucken sich ins Wochenende, in der Fantasiewerkstatt wachsen Objekte in alle Richtungen und im Regentag-Club geniesst die ganze Familie kreative Freizeit. Das Angebot ist in der Region einzigartig und wächst beständig weiter. Was hier seit Jahren entsteht, soll gebührend gefeiert werden. Mit der Geburtstags-Ausstellung zeigt das Kinderatelier die vielfältigen Möglichkeiten kreativen Arbeitens mit Kindern auf.
Alle Gruppen des laufenden Schuljahres präsentieren ihre Werke in der grossen akku-Ausstellungshalle. Zwei- und dreidimensionale Arbeiten von rund 150 Kindern kommen hier zusammen. Mitten in dieser inspirierenden Atmosphäre finden zehn Anlässe für Klein und Gross statt: Es wird gebaut, genäht, geklebt, auch mal konsumiert, selbstverständlich Kuchen gegessen – und sicherlich gibt’s ein paar Geschenke auszupacken!
Darüber hinaus geben die zahlreichen Jubiläums-Anlässe Gelegenheit, nebst bewährten Angeboten neue Formate auszuprobieren: So sind die Erwachsenen zum entspannenden Zeichnungskurs eingeladen und am Kinoabend mit Tombola geht die ganze Familie gemeinsam in den Ausgang.

Kategorie: 
Nur online: 
Nein
26 Mai 2018 bis 23 Jun 2018
Samstag 26. Mai 2018 - 12:00 bis Samstag 23. Juni 2018 - 17:00
Einzelausstellung. Performancekunst
Kategorie: 
Verknüpfte Veranstaltungen: 
Gilles Furtwängler
Nur online: 
Nein
05 Mai 2018 bis 27 Mai 2018
Samstag 5. Mai 2018 - 14:00 bis Sonntag 27. Mai 2018 - 14:00
«Mit den Augen der Fantasie». Einzelausstellung. Bilder, Skulpturen
Beschreibung: 

Man braucht Fantasie um die Wahrheit zu verstehen.
Stefan Rogger ist ein Seher, im eigentlichen wie im sprichwörtlichen Sinn.
Das Auge des Künstlers und seine philosophischen Gedanken sind Mittel um die Welt zu deuten.
Gefundene Wurzeln, Strukturen, Striche werden unter seiner Hand zu Darstellern eines tragikomischen Welttheaters.
Rogger ist ein augenoffener Fantasiereisender, der farbenverliebt Unbekanntwelten erkundet und spitzstiftig weltspiegelt.
Sinnigerweise trägt die Ausstellung in der Sust den Titel "Mit den Augen der Fantasie".
 
Samstag, 5. Mai
Sonntag, 6. Mai
Auffahrt, 10. Mai
Samstag, 12. Mai
Sonntag, 13. Mai
Samstag, 19. Mai
Pfingstsonntag, 20. Mai
Pfingstmontag, 21. Mai
Samstag, 26. Mai
Sonntag, 27. Mai

Kategorie: 
Verknüpfte Veranstaltungen: 
Stefan Rogger
Stefan Rogger
Stefan Rogger
Stefan Rogger
Nur online: 
Nein
04 Mai 2018 bis 11 Nov 2018
Freitag 4. Mai 2018 - 18:30 bis Sonntag 11. November 2018 - 18:30
«Apfel im Focus». Sonderausstellung. Im Forum Treppenhaus
Beschreibung: 

Während der Dauer der Sonderausstellung «Der Apfel» entsteht im Treppenhaus eine Bilderausstellung der besonderen Art: Die Fotografin und Floristmeisterin Priska Trautwein begleitet den Apfel als Blüte, Baum und Frucht im Wechsel der Jahreszeiten mit dem speziellen Objektiv «lensbaby». Das Resultat ist eine vom Frühling bis in den Herbst «wachsende» Ausstellung, die nach der Eröffnung sowohl im Juli als auch im Oktober um weitere Fotografien ergänzt wird.

Kategorie: 
Nur online: 
Nein
04 Mai 2018 bis 28 Okt 2018
Freitag 4. Mai 2018 - 18:30 bis Sonntag 28. Oktober 2018 - 18:30
Mit Britta Allgöwer, Kaspar Hunziker, Priska Trautwein
Beschreibung: 

Der Apfel gilt als König der Früchte: Seine Verwendung als Lebensmittel ist vielfältig, die Bedeutung als kulturelles Symbol mannigfaltig und die Sortenfülle gross; der Apfelbaum ist Lebensbaum, Lebensraum und Landschaftselement. Die neue Ausstellung präsentiert den Apfel in seiner ganzen Vielfalt und vermittelt zusammen mit einem bunten Rahmenprogramm Geschichte, Bedeutung, Verarbeitung und Genuss dieses fabelhaften Obstes.

Kategorie: 
Verknüpfte Veranstaltungen: 
Der Apfel
Geologisch-historische Spuren im Bruchquartier Luzern
Kulturlandschaft im Wandel: Auffahrtsspaziergang durch Hochstammobstgärten
Internationaler Museumstag
Wildbienen, mehr als Bestäubungsprofis im Obstbau
Nur online: 
Nein
02 Mai 2018 bis 05 Mai 2018
Mittwoch 2. Mai 2018 - 17:04 bis Samstag 5. Mai 2018 - 17:04
«Flut». Jahresausstellung
Kategorie: 
Nur online: 
Nein
01 Feb 2018 bis 31 Dez 2019
Donnerstag 1. Februar 2018 - 18:30 bis Dienstag 31. Dezember 2019 - 18:30
Dauerausstellung. Infos zu den Turmkellergeschichten: www.heidegg.ch/museum/heidegger-turmkellergeschichten
Beschreibung: 

Das erste Obergeschoss macht mit Aspekten der Schlossgeschichte vertraut:
Herrschaft Heidegg: Der Rechtshistoriker gibt Auskunft
Das Rad der Schlossgeschichte: Besitzerinnen und Besitzer
Schlossnachbarinnen und -nachbaren erzählen von den letzten adligen Bewohnerinnen
Die Augenscheinkommission inspiziert 1699 den Turm
Fundtruhe
Bilderkasten zur Schlossrenovation von 1995-1998
 

Kategorie: 
Nur online: 
Nein
06 Mai 2018 bis 31 Okt 2018
Sonntag 6. Mai 2018 - 18:30 bis Mittwoch 31. Oktober 2018 - 18:30
Sonderausstellung. Präsentiert von der Kantonsarchäologie Luzern. Mitmachangebote: www.heidegg.ch
Beschreibung: 

Zahnschmerzen, Knochenbrüche, Entzündungen - das Leben unserer Vorfahren war entbehrungsreich, die Lebenserwartung tiefer als heute. Aber gegen manches Leid war ein Kraut gewachsen. Dank genauer Beobachtung und mündlich überlieferter Erfahrung kannten die Menschen die heilende Wirkung von Pflanzen genau.
Die Ausstellung der Kantonsarchäologie Luzern zeigt auf, wie Heilpflanzen auf Ausgrabungen nachgewiesen werden können, und verfolgt deren Nutzung von der Jungsteinzeit bis in die Neuzeit.
Mit Funden aus dem Seetal und Mitmachangeboten.

Kategorie: 
Nur online: 
Nein
31 Mä 2018 bis 31 Dez 2019
Samstag 31. März 2018 - 18:40 bis Dienstag 31. Dezember 2019 - 18:40
Sonderausstellung zum 1250-Jahr-Jubiläum des Stifts St. Leodegar im Hof. Nur im Rahmen einer Führung besuchbar: www.chorherrenstift.ch
Beschreibung: 

Seit Ostern ist der Luzerner Stiftsschatz, der mit zu den bedeutendsten sakralen Schätzen der Schweiz gehört, im Rahmen von Führungen zu besichtigen. Anlässlich des 1250-Jahr-Jubiläums des Stifts St. Leodegar wird er erstmals seit Errichtung der Schatzkammer 1933 neu präsentiert und wirkungsvoll ins Licht gerückt.

Die ältesten Glanzstücke des Stiftsschatzes sind ein kostbarer, als Silberrelief gestalteter Messbucheinband sowie ein prächtiges, vergoldetes Vortragekreuz. Sie datieren aus dem 12. Jahrhundert und sind Schenkungen des Propstes Ulrich von Eschenbach, der auch in der Geschichte der Stadt Luzern eine wichtige Rolle spielte. Von herausragender Bedeutung ist ebenfalls ein Kelch aus der Burgunderbeute. Renward Cysat, der 1599 als Stadtschreiber das erste Inventar des Stiftsschatzes erstellte, vermerkt, dass ihn die Eidgenossen Herzog Karl dem Kühnen in der Schlacht von Murten (1476) abgenommen haben. Der Grossteil der Schatzobjekte aber stammt aus dem 17. und 18. Jahrhundert, das heisst aus der Zeit nach dem Neubau der Stiftskirche, bedingt durch den Brand von 1633. Neben zahlreichen barocken Kelchen und aufwändig gearbeiteten Reliquiaren sind hier unter anderem fünf fast lebensgrosse, silberne Reliquienbüsten zu nennen.  

Ein Juwel von einem Raum: Ungewöhnlich und in ihrer Art einzigartig ist die ornamentale Bemalung des Deckengewölbes und der Wände der Schatzkammer im Art Déco-Stil, geschaffen 1933 vom Luzerner Künstler Alfred Schmidiger.

Bitte beachten Sie, dass der Ausstellungsraum nicht geheizt ist. 

Kategorie: 
Nur online: 
Nein
20 Apr 2018 bis 13 Mai 2018
Freitag 20. April 2018 - 19:30 bis Sonntag 13. Mai 2018 - 19:30
«Lautlos». Einzelausstellung. Holzschnitzerei
Beschreibung: 

Holz ist das Material von Rochus Lussi. Aus Holz schafft er seine Kunst. Am Anfang steht die Faszination für eine Form, die er oft in Serien erprobt, in denen sich Schema und Abweichung treffen. Immer wieder geht es Lussi um das Offenlegen einer Schönheit, zurückgebunden an ein Menschenmass. Als Betrachtende im Raum werden wir ein Teil davon.

Kategorie: 
Nur online: 
Nein