Finissage

17 Okt 2015 - 18:00
Samstag 17. Oktober 2015 - 18:00
Finissage. Inklusive Konzert um 20.15 Uhr: Azucaribe, un viaje musical
Beschreibung: 

Es gibt keine Zeit, es gibt nur Veränderung -  Martin Suter

Die Veränderung von Gestern zu Heute auf Morgen wird in den neusten Arbeiten von Nole Gomez reflektiert .

Kategorie: 
Typ: 
Nur online: 
Nein
06 Sep 2015 - 14:00
Sonntag 6. September 2015 - 14:00
Führung mit Shannon Zwicker. Anschliessend Soundperformance von Javier Turiño (15 Uhr)
Beschreibung: 

Kunstschaffende: Catrine Bodum, Matteo Laffranchi, Gilles Rotzetter, Mooni Sigrist, Jadwiga Kowalska, Javier Turiño

Titel: Zwischen Aufbruch und Abbruch

Vernissage: DO 6. August 2015, 19 Uhr. mit einer Klangperformance von Beat Unternährer

Dauer: 07.08.-06.09. 2015

Veranstaltungen:
SA 8. August, 14 Uhr. Kuratorenführung mit Michael Sutter
SA 29. August, Kunsthoch 11-18h: Kunsthoch Luzern: interaktive Klanginstallation mit Piezo-Elementen von Felix Bänteli (Labor Luzern)

SO. 6. September, 14 Uhr. Kuratorenführung mit Shannon Zwicker

Kategorie: 
Typ: 
Nur online: 
Nein
18 Jul 2015 - 15:00
Samstag 18. Juli 2015 - 15:00
Finissage
Beschreibung: 

In seiner ersten Einzelausstellung in der Alpineum Produzentengalerie zeigt Thierry Perriard 20 einfarbige Holzschnitte – Portraits – die sich um einen Wettkampfring mit zwei figurartigen Skulpturen aufreihen.

Kategorie: 
Typ: 
Nur online: 
Nein
04 Jul 2015 - 14:00
Samstag 4. Juli 2015 - 14:00
Finissage
Kategorie: 
Typ: 
Nur online: 
Nein
31 Mai 2015 - 15:00
Sonntag 31. Mai 2015 - 15:00
Finissage. Öffentliche Führung mit Susanne König & Bettina Staub
Beschreibung: 

Die Baustelle als Symbol für den permanenten Wandel unserer Zeit ist auch im aktuellen Kunstschaffen ein wiederkehrendes Thema. Die Ausstellung lädt ein zu einem Baustellenbesuch und führt mitten hinein in die Dynamik von Orten, die im Werden begriffen sind.

Kategorie: 
Typ: 
Nur online: 
Nein
14 Jun 2015 - 13:00
Sonntag 14. Juni 2015 - 13:00
Finissage & Führung mit der Künstlerin
Beschreibung: 

Die retrospektive Einzelausstellung VON HIER NACH DORT in der Kunsthalle Luzern vereint Werke aus den letzten zehn Jahren Kunstschaffen von Babara Jäggi (*1956, Madiswil BE). Der Ausstellungsraum wird von der Künstlerin mit einer Auswahl an genieteten, geschweissten und getriebenen Metallobjekten gefüllt. Im Sinne des Ausstellungstitels transformiert sich das installative Arrangement fortlaufend und bleibt bis Ausstellungsende stets in Bewegung. Ohne Objekte aus der Ausstellung zu entfernen oder hinzuzufügen, platziert Barbara Jäggi ihre Arbeiten an neuen Orten im Raum, stellt Gehängtes auf den Boden, wechselt die Wandfläche oder führt einzelne Werke zusammen.

Kategorie: 
Typ: 
Nur online: 
Nein
30 Mai 2015 - 15:00
Samstag 30. Mai 2015 - 15:00
Finissage. Werkstattgespräch zwischen Florian Gasser, Patrik Marcet und Stefan Meier
Kategorie: 
Typ: 
Nur online: 
Nein
08 Mai 2015 - 16:30
Freitag 8. Mai 2015 - 16:30
Finissage mit Rahmenprogramm. Weitere Informationen: www.bourbakipanorama.ch
Kategorie: 
Typ: 
Nur online: 
Nein
26 Apr 2015 - 13:00
Sonntag 26. April 2015 - 13:00
Finissage & Führung mit der Künstlerin
Beschreibung: 

Die Aargauer Künstlerin Sonja Kretz (*1980 in Pfeffikon LU) nutzt die verglaste Raumsituation der Kunsthalle Luzern als architektonische Referenz für ihre ortsspezifische Installation. Im Sinne einer modellhaften Nachbildung des Ausstellungsraumes kreiert sie eine künstlerische Szenerie, die Elemente aus Architektur, Naturlandschaft, animalischen Formen und planaren Farbfeldern miteinander verknüpft. Diese Modellsituation wird in das Medium der Fotografie übersetzt und mittels bedruckter Textilien auf grossformatige Holzplatten aufgezogen. Dieses Vorgehen ergibt vergrösserte Abbildungen der nachgebauten Szenerie aus räumlich unterschiedlichen Perspektiven, wovon einige die Kunsthalle-Besucher nicht einnehmen können. Die Modelle erscheinen als Bildelemente in einer neuen Dimension. Obwohl die Elemente fragil und temporär zusammengefügt sind, treten sie durch Materialität und Format in einen reziproken Dialog mit der Kunsthalle. Die hingelegten, aufgestellten und gehängten Bildplatten setzen sich mit der Raumsituation auseinander und hinterfragen die Thematik des Raumes. Die Grenzen zwischen der Installation und dem Ausstellungsraum werden dadurch aufgebrochen und werfen Fragen nach der Wirklichkeit auf: Wo ist das Modell, welches ist der reale Raum, was ist Abbild und wo ist die Realität? Mögliche Antworten soll sich der Betrachter in der eigenen Assoziationswelt suchen gehen und auf die ausgestellten Kunstwerke übertragen. Denn die Künstlerin versteht es auf subtile Art und Weise, Ausgangspunkte für Narrationen zu erzeugen, welche die eigene Vorstellungswelt und Fantasie unweigerlich anregen. Damit sind die Werke davon abhängig, was der Besuchende aus ihnen zu machen vermag und inwieweit er gewillt ist, sich in die transportierte Botschaft der Kunstwerke hineinzuversetzen. Umgekehrt bieten die Arbeiten von Sonja Kretz aber auch für jeden Besuchenden ein individuelles Erlebnis frei nach dem Gedanken: Meine Geschichten sind nicht deine Geschichten.
Im Zuge der Ausstellungseröffnung wird ebenfalls die Buchvernissage der Erstpublikation von Sonja Kretz gefeiert: Entstanden im Rahmen des Publikationspreises „Primeur“ – verliehen durch das Aargauer Kuratorium – wird das Buch zum integralen Bestandteil der Ausstellung. Der Kabinettraum im Untergeschoss der Kunsthalle Luzern wird gänzlich der sorgfältig gestalteten Publikation gewidmet. Aus einer Kombination von Collagen, entstanden aus dem Bildarchiv und Textfragmenten von Severin Perrig die sowohl das Schaffen der Künstlerin als auch ihre inhaltliche Position dokumentieren, entsteht ein eigenständiges Werk als Übersicht der Kunstproduktion von Sonja Kretz.

Kategorie: 
Typ: 
Nur online: 
Nein
01 Apr 2015 - 19:00
Mittwoch 1. April 2015 - 19:00
Finissage
Beschreibung: 

Der Innerschweizer Künstler hat eine Serie von Fotoarbeiten über Asylsuchende geschaffen. Diese Werke lassen den Betrachter die Befindlichkeit der Asylsuchenden spüren, die aus einem Krisengebiet geflüchtet und noch keine neue Heimat gefunden haben.

Veranstalter: 
Bourbaki Panorama Luzern Themenmonate «Menschlichkeit» 08.01-08.05.2015
Kategorie: 
Typ: 
Nur online: 
Nein