Finissage

10 Dez 2017 - 17:00
Sonntag 10. Dezember 2017 - 17:00
Finissage
Beschreibung: 

Konzerte zur Ausstellung von "Second Stop is Ebikon"
Lino Blöchlinger, (as/basssax),Jan Buchholz (EBass / Stimme), Thomas Reist (Schlagzeug) 
 
Die Konzertreihe im Detail: 
Di.21.11.2017, „Under Construction I“, Luzern, K25 (Beginn 19.00 Uhr) 
Do.23.11.2017, „Under Construction II“, Luzern, K25 w/ Guy Bettini, Trompete (Beginn 19.00 Uhr)
Sa.02.12.2017, „Supreme“, Luzern, K25 (Beginn 20.00 Uhr)
So.10.12.2017, „Reduction“, Luzern, K25 w/ Martin Traber, Electronics (Beginn 17.00 Uhr) 

Kategorie: 
Typ: 
Nur online: 
Nein
18 Feb 2018 - 17:00
Sonntag 18. Februar 2018 - 17:00
Finissage. Musik: Nik Bärtsch
Kategorie: 
Typ: 
Nur online: 
Nein
28 Dez 2017 - 16:00
Donnerstag 28. Dezember 2017 - 16:00
Finissage. Mit Sara Jäggi, Pius Strassmann (Musik)
Beschreibung: 

Improvisation Sara Jäggi, Stimme / Pius Strassmann, Blockflöte

Kategorie: 
Typ: 
Nur online: 
Nein
09 Dez 2017 - 11:00
Samstag 9. Dezember 2017 - 11:00
Finissage
Beschreibung: 

Wie fühhlt sich Gleichgewicht an – im Körper, in Begegnungen, in Utopien? Zentralschweizer Kunstschaffende setzten sich im letzten Jahr in Bildern und Objekten mit dieser Frage auseinander.
Die Werke im Parterre der Altstadthalle verknüpfen die Frage nach dem Gleichgewicht mit der Märchenwelt: Märchenhelden und -heldinnen sind oft die wenig Beachteten, sind «Aussenseiter», die sich mutig, naiv und voller Vertrauen einer Herausforderung stellen und mit ihrem unerwarteten Einsatz etwas ins Gleichgewicht bringen. Sie machen eine Welt heil, die aus den Fugen war.
Ausbalancieren, im Gleichgewicht sein ist primär ein physischer Status. «Sich in Balance befinden» meint aber ebenso einen innerlichen Zustand von Ausgeglichenheit. Kräfte und Ansprüche sind ausgewogen, ebenso Ruhe und Aktivität usw. Dies machen Werke im ersten Stock erlebbar.
Die Frage nach Ausgewogenheit und Gleichgewicht ist auch eine Kernfrage in Begegnungen und Beziehungen. Viele Beziehungen und Begegnungen sind durch Asymmetrien geprägt: die Machtbalance stimmt nicht, man begegnet sich nicht von Gleich zu Gleich und freundschaftlich auf Augenhöhe, Wünsche und Hoffnungen sind nicht ausgeglichen. Balance in Begegnungen ist fragil und muss sich stets wieder neu einpendeln. Die Werke im zweiten Stock greifen diesen Themenkreis auf.
Der Dachstock in der Altstadthalle wird in einen Wunsch-Raum verwandelt, einen geborgenen Ort im Gleichgewicht. Mit diesen Werken im Dachgeschoss schliesst sich der Kreis zur Märchenwelt im Parterre.
Vernissage: Donnerstag, 30. November, 17.30 bis 20.30 Uhr
Öffnungszeiten: Montag bis Freitag, 15.00 bis 19.00 Uhr / Samstag, Sonntag: 11.00 bis 17.00 Uhr
Finissage: Samstag, 9. Dezember, 11.00 bis 15.00 Uhr
Die Kunstschaffenden, die in der Altstadthalle Werke zeigen, nutzen alle die Kunstwerkstatt an der Lorze in der Papierfabrik Cham, Kubeïs. Kubeïs ist ein kantonal anerkanntes Angebot für Menschen mit psychischen, geistigen oder körperlichen Beeinträchtigungen.

Veranstalter: 
Kubeïs, Kunstwerkstatt an der Lorze
Kategorie: 
Typ: 
Nur online: 
Nein
Eintrittspreis: 
gratis
26 Nov 2017 - 17:30
Sonntag 26. November 2017 - 17:30
Finissage
Beschreibung: 

«Art direct - Gleichzeitig anders»
Doppelausstellung von Stefan Rogger und kreativen Kids. Im Zeughaus auf dem Landenberg = Haus der Fanatsie.
Vom 12. November bis zum 26. November 2017.
Vernissage: Sonntag 12. November 11.00 Uhr
Es spricht der Künstler über Kunst und Kind mit Musik und Bewegung, Musikschule Sarnen
Öffnungszeiten: SA 13.30 bis 17.30 Uhr / SO 11.00 bis 17.30 Uhr

Kategorie: 
Typ: 
Nur online: 
Nein
19 Jan 2018 - 18:30
Freitag 19. Januar 2018 - 18:30
Finissage & Magazinpräsentation
Beschreibung: 

Stephan Wittmer ist der abwesende Bilderbote aus
GOOD_YEAR. Wuchtig lehnt ein abgefahrener Traktorenpneu
an einen verwitterten, mit Stacheldraht umschlungenen Weidepfosten.
Die flüchtige Aufnahme assimiliert im Auge des
Betrachters zu einem 12 Uhr Mittagsbild und die unterschiedlichen
Zeitspeicher aus Holz und Gummi expandieren ihre Gegenwart
in eine längst vergangene Ewigkeit. Stephan Wittmer
erweitert in GOOD_YEAR seinen photographischen Blick und
seine bleifreie Bilderfahrung in den physischen Raum: eine
mexikanische Wolldecke etabliert sich als dekorative Tapete oder leere Bierflaschen im Treppenhaus akzentuieren akus-
tisch gespeicherte Stimmungsmomente. Nach MELLETTE Co.
Sheriff vote 3# (Galerie Billing Bild, 2012), _Underline (Ausstellungsraum
K25 und Showroom Galleria Edizioni Periferia,
2016) und dem Photobuch WELCOME (Wolfsberg Verlag, 2015)
ist GOOD_YEAR eine weitere überraschende Photostätte mit
glühender Feuerstelle. Amerika zuletzt.

Kategorie: 
Typ: 
Nur online: 
Nein
05 Nov 2017 - 16:00
Sonntag 5. November 2017 - 16:00
Finissage & Buchpräsentation
Beschreibung: 

Präsentation des neu erschienenen Buches "Michael Kienzer, Krems/Bremen/Zug". Mit dem Künstlerspricht Dr. Matthias Haldemann, Herausgeber und Direktor Kunsthaus Zug. Im Anschluss gibt es Brot und Wein, einen Büchertisch und Signiermöglichkeit. Das Buch präsentiert einen Künstler, drei Ausstellungen und verschiedene Perspektiven auf dieses Werk in Wort und Bild. Es zeigt, wie der österreichische Bildhauer Michael Kienzer (geb. 1962) in drei unterschiedlichen Ausstellungen in drei Ländern auf räumliche Gegebenheiten reagierte. Kienzer bewegt sich zwischen der raumbezogenen Installation und der autonomen Skulptur. Die einfache Frage, wo die Skulptur aufhört, führt immer in den Raum hinein. Michael Kienzer hat aus dieser Frage ein reiches bildhauerisches Vokabular entwickelt und entwickelt es immer weiter. Herausgeber Arie Hartog und Matthias Haldemann ISBN: 978-3-86832-420-4, Wienand Verlag, Köln Freier Eintritt

Kategorie: 
Typ: 
Nur online: 
Nein
Eintrittspreis: 
Freier Eintritt
03 Nov 2017 - 18:30
Freitag 3. November 2017 - 18:30
Finissage
Beschreibung: 

Ein anderer Blick auf die USA.
Nach der Sommerpause liegt der Fokus der Neubad Galerie auf einem ein-zigen Land: den USA. Unter dem Titel «This is not America. Ein anderer Blick auf die USA» stellen sechs Schweizer Fotografen und eine Schweizer Fotografin ihre Arbeiten zu den USA aus. Die ausgestellten Serien zeigen nicht nur die enorme Vielfalt des wirtschaftlich mächtigsten Landes der Welt, sondern richten ihren Blick auch auf dessen Schattenseiten. Die als Reportagen, konzeptuelle künstlerische oder journalistische Projekte ent-standenen Arbeiten reflektieren und kommentieren dabei zugleich die ak-tuelle politische Situation in den USA aus Schweizer Sicht.

Teilnehmende
Hans U. Alder (*1945)
Ueli Alder (*1979)
Lukas Hoffmann (*1981)
Sabine Troendle (*1971)
Andri Pol (*1961)
Randy Tischler (*1973)

Kuratiert von
Jonas Petermann und Cornelius Krell

Kategorie: 
Typ: 
Nur online: 
Nein
18 Nov 2017 - 14:00
Samstag 18. November 2017 - 14:00
Finissage. In Anwesenheit der Kunstschaffenden
Kategorie: 
Typ: 
Nur online: 
Nein
05 Nov 2017 - 14:00
Sonntag 5. November 2017 - 14:00
Finissage. 15 Uhr: Künstlergespräch
Beschreibung: 

Der Aargauer Künstler Lorenz Olivier Schmid (*1982) präsentiert in seiner Ausstellung «Licht- und Schattenfuge» in der Kunsthalle Luzern eine Werkgruppe, die seine aktuelle künstlerische Arbeit widerspiegelt. Ausgehend von einer Sammlung selbstverfasster Texte entwickelt der Künstler ein multimediales Ensemble: Fotografie, Installation, Hinterglas, Text und Neon fügen sich zum vielschichtigen Gedankenspiel.

Kategorie: 
Typ: 
Nur online: 
Nein