Kunst und Klischee

Sa, 01. Februar 2020

15:45

Kunst und Klischee

Tandem-Führung. Präsentiert von Kunsthalle & Bourbaki Panorama
Löwenplatz 11
6004 Luzern
041 412 30 30
Löwenplatz 11
6004 Luzern
April-Oktober: 10 – 18 Uhr November-März: 10 – 17 Uhr

 

Kunst und Klischee 
«Von Kunst, Klischee und Kommerz: Genie und was sonst noch zählt im Kunstbusiness»
Seit Jahrhunderten spielen Kunstschaffende mit der optischen Illusion als Stil- und künstlerischem Ausdrucksmittel. Sie kreieren eine phantastische Welt und erinnern uns damit an die «Verletzlichkeit» unseres Sehapparats und das Prekäre unserer Wahrnehmung: Ist nicht jedes Bild auch eine Illusion? Und welche Rolle spielt die Illusion im Alltag von Kunstschaffenden – angesichts von Ausstellungskonzeption, Auftragsarbeit, Absatz, Auszeichnung und dem Wunsch nach Anerkennung? Was trieb Edouard Castres an, als er das Bourbaki Panorama 1881 als Auftragsarbeit malte?
Diesen Fragen stellen sich Irène Cramm und Michal Sutter im Rendezvous zwischen dem Museum Bourbaki Panorama und der Kunsthalle Luzern.
Tandem-Führung mit Irène Cramm, Museumsleiterin Bourbaki Panorama und Michael Sutter, Leiter Kunsthalle Luzern
Treffpunkt: Museums-Réception Bourbaki Panorama
Eintritt mit Führung kostenlos.
Die Führung findet im Rahmen des Hausfestes «20 Jahre Bourbaki – Vielfalt unter einem Dach» statt. 
 

Eintrittspreis: 
Eintritt mit Führung kostenlos.