Neubad Talk: Areale im Wandel – was soll hier entstehen (dürfen)?

Di, 08. Oktober 2019

Neubad Talk

20:15
«Areale im Wandel – was soll hier entstehen (dürfen)?». Podium. Moderation: Jacqueline Lipp
Bireggstr. 36
6003 Luzern
041 360 60 66
Bireggstr. 36
6003 Luzern

Diesmal:
Es gibt in der Stadt Luzern nur noch wenige Flächen, die sich in einem grösseren Kontext bebauen lassen. Solche Areale bieten jeweils die spannende Möglichkeit, den urbanen Raum für Jahrzehnte zu gestalten und ihn im Idealfall einer für die Allgemeinheit geeigneten Nutzung zuzuführen. Doch je zentraler und flächiger ein Areal, desto grösser der Anspruch der Öffentlichkeit sich bei der Planung einzumischen – obschon grundsätzlich die Eigentümerschaft die künftige Entwicklung bestimmt. Wie ist mit diesem Widerspruch umzugehen? Wie kann im Diskurs über Architektur, Zonenpläne und Gemeinnützigkeit die Freude gegenüber dem Frust überwiegen?
Der erste Neubad Talk nach der Sommerpause fokussiert auf das Thema anhand zweier konkreter Beispiele aus Luzern: das EWL-Areal und die Rösslimatt.
Es diskutieren:
Deborah Arnold, Leiterin Stadtplanung
Mirjam Landwehr, Raumplanerin und Architektin, Grossstadträtin (Grüne) und Co-Präsidentin IG Stadtentwicklung
Yvonne Birkendahl, Architektin und Autorin bei der Architekturzeitschrift Karton
Moderation: Jacqueline Lipp, Redaktorin zentralplus
Ort: Pool, im Anschluss trifft man sich im Bistro
Eintritt: Frei (Kollekte)
Talk verpasst? Hier sind alle Ausgaben auf Video festgehalten: www.neubad.org/neubad-talk

https://neubad.org/node/4828